Uns wird gehuldigt

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Liebe Raben,

    ich habe heute erfahren, dass uns in Bacharach gehuldigt wird.

    Dort haben wir einen Rabentempel entdeckt und ich musste so arg an Euch alle denken.

    Mein Mann meinte gleich, dort müssten wir uns mal treffen...

    Irgendwann.


  • Bei Bacharach muss ich direkt an die Jugendherberge in unendlich weiter Höhe (zumindest mit Gepäck und untrainiert) denken #ja, aber dass dort auch den Raben gehuldigt wird? Großartig! #applaus#super#applaus

    Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht!


    Aber es hilft ungemein, wenn man ihm im Rahmen seiner Möglichkeiten Wasser gibt, ab und an etwas Dünger und gute Erde zur Verfügung stellt und ihm Schatten spendet wo die Sonne zu stark scheint


  • Heine findet:


    „Zu Bacharach am Rheine

    wohnt` eine Zauberin;

    die war so schön und feine

    und riß viel Herzen hin.

    Und brachte viel zu Schanden

    der Männer ringsumher;

    aus ihren Liebesbanden

    war keine Rettung mehr.....“


    (Die Lore Ley)


    Nun, bin ich halt doppelt da.

    तत् त्वम् असि

  • Seerose du hast eindeutig zu viel am Ibu genascht. Bacharach in Israel? Ich war da im letzten Herbst wandern. Ganz pandemiekonform mit dem eigenen Auto fix hingedüst.

    तत् त्वम् असि

  • Seerose du hast eindeutig zu viel am Ibu genascht. Bacharach in Israel? Ich war da im letzten Herbst wandern. Ganz pandemiekonform mit dem eigenen Auto fix hingedüst.

    😂


    Du hast recht.


    Der Name lässt sich nämlich tatsächlich auf den Ort am Rhein zurückführen, hab extra gegoogelt.


    Zitat

    BACHARACH (Bachrach; also spelled Bacherach, Bachrich), name of several families originally from *Bacharach on the Rhine. GOTTSCHALK OF BACHARACH is mentioned in Frankfurt in 1391 and EPHRAIM GUMBRECHT BACHARACH in 1457. MENAHEM(Man) BACHARACH was rabbi in Worms from 1506 to 1520. Two dayyanim named Bacharach are mentioned in 15th-century Mainz. There were two branches of the family living in Frankfurt in the 16th and 17th centuries..........



    Ich nehm“s zurück, das mit Israel.

    Wobei ich ein Rabentreffen dort nicht schlecht fände.


    Also dann eben am Rhein. Is‘ ja auch schön dort ;-))

  • Es ist ganz wunderprächtig dort. Ich mag es sehr. #love

    Ich hoffe, die tolle Jugendherberge überlebt und dass die Pandemie sich durch irgendwas schrecken lässt und dann wäre es sehr schön, sich mal mit einigen von Euch zu treffen.

    (Auch wenn ich vor lauter Stress mehr lese, als schreibe.)

  • Wie cool ist das denn bitte ?! 8o

    Lieben dank für's Teilen, you made my day #rabe#rabe#rabe#rabe


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Es ist ganz wunderprächtig dort. Ich mag es sehr. #love

    Ich hoffe, die tolle Jugendherberge überlebt und dass die Pandemie sich durch irgendwas schrecken lässt und dann wäre es sehr schön, sich mal mit einigen von Euch zu treffen.

    oh ja bitte. Mein Mann und ich waren letztes Jahr im juli da paar Tage. Unser erster Paarurlaub nach Jahren #love ganz tolle Ecke! die Burg wäre ein toller Platz für ein Rabentreffen in der Tat.


    Den Tempel sahen wir allerdings nicht. Noch ein Grund noch mal hinzufahren

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • ja bitte. Mein Mann und ich waren letztes Jahr im juli da paar Tage. Unser erster Paarurlaub nach Jahren #love ganz tolle Ecke! die Burg wäre ein toller Platz für ein Rabentreffen in der Tat.

    Wie cool!


    Dann merke das mal vor! Rabentreffen in der Burg nach Corona ;-)

  • Au fein, das ist quasi vor meiner Haustür. Ob ich den Tempel wohl finden kann?

    Der Tempel ist übrigens ein einfaches Verweildingens, rund, mit Dach, ohne Wände. Aber ich mag ihn.


    Finden geht so: Bis zur Burg hoch laufen, rechts an der Burg vorbei, dann bald links hoch Richtung Aussichtsgebilde. Dort ist eine Straße, die muss gequert werden. Auf der anderen Seite der Straße ist eine kleine sandige/geröllige Parkplatzanlage. Von dort führt ein Weg weiter nach oben. Dem folgen. Irgendwann kommt ein sehr schönes Stück Gras mit Bäumen, das passieren, der Weg wird breiter. Vielleicht noch einmal 150m weiter geht es links ab (es gibt ein Schild) auf einen anspruchsvollen schmalen Weg. Da hochgehen bis der Tempel zu sehen ist.


    Von dort ist es sogar möglich noch höher zu gehen, das haben wir leider zeitlich nicht geschafft.


    Ich finde es ziemlich schön dort, es gibt wohl in der Nähe ein Wildgehege, das möchten wir noch suchen.

    Es ist jedoch anspruchsvoll. Unser dreijähriges Kind ist alleine, manchmal mit Festhalten den ganzen Weg gelaufen. Ich denke aber nicht, dass jedes Kind das macht/will/kann/sollte. Zum Teil sind die Wege schmal und steinig und der Abgrund ist nicht immer gesichert.


    Für uns war es genau richtig. #love

  • Bitte sagt Bescheid, wenn dieses Rabentreffen tatsächlich stattfindet! Ich würde gerne dazu anreisen.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.