Hamstern wir jetzt Nurofen? - Die aktuelle Situation um Kindermedikamente

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich bin immer fasziniert, wie einfach es ist, wenn ich Medikamente für mein Pferd verschrieben bekomme.
    Rezept wird geschrieben und abfotografiert - Foto per WhatsApp auf mein Handy - Handy in der Apotheke vorzeigen - Medikamente erhalten.

    Es gibt überall auch Gutes in der Welt.
    Selbst RTL hat Ninja Warrior!

  • wie kommt das Rezept zu uns?

    Gibt es in D keine digitalen Rezepte? Hier kann der Arzt das Rezept wie auch immer digital an die Apotheke schicken. Ich habe auch ein Rezept als QR-code auf meinem Telefon.

    Nein. Man arbeitet daran. Aber das was es in vielen Ländern seit 15 Jahren gibt, muss neu erfunden werden und besser gemacht werden. Es sollte letztes Jahr kommen, das schaffte man nicht, es wurde also verschoben. Wenn es kommt wird es wohl auch so sein, dass man eine App braucht, auf die das Rezept kommt, das man dann bei der Apotheke vorlegen kann oder man kann es sich beim Arzt auf Papier ausdrucken lassen und damit in die Apotheke gehen. Ich finde es mega umständlich, und es klappt halt hinten und vorne nicht. eine nette Apothekerin meinte, sie seinen schon lange bereit, aber das System hängt.

    Ähnlich wie die digitale Krankschreibung, das klappt auch nur so halb.

    "C'est ici que l'aventure se mêle au vent de la mer."

    Pierre Marc Orlan

    If something won't matter in 5 years, don't waste more than 5 minutes worrying about it now.

  • Ich bin immer fasziniert, wie einfach es ist, wenn ich Medikamente für mein Pferd verschrieben bekomme.
    Rezept wird geschrieben und abfotografiert - Foto per WhatsApp auf mein Handy - Handy in der Apotheke vorzeigen - Medikamente erhalten.

    Uhhh, das ist der -illegale- kurze Dienstweg... und das auch noch bei einem Lebensmitteltier... Nicht groß drüber reden...

  • Ich bin immer fasziniert, wie einfach es ist, wenn ich Medikamente für mein Pferd verschrieben bekomme.
    Rezept wird geschrieben und abfotografiert - Foto per WhatsApp auf mein Handy - Handy in der Apotheke vorzeigen - Medikamente erhalten.

    Uhhh, das ist der -illegale- kurze Dienstweg... und das auch noch bei einem Lebensmitteltier... Nicht groß drüber reden...

    Ich muss das Rezept für unseren Kater selbst in der Tierarzt Praxis abholen oder es geht per Fax in die Apotheke (das Fax beim Tierarzt ist öfter kaputt).

    Und das ist ein Dauermedikament zwecks Epilepsie, also seit Jahren dasselbe.

    Trotzdem würden wir das nicht per foto bekommen.

    Zahlen müssen wir es natürlich eh privat, hat also auch keine versicherungstechnischen Gründe.

  • ...es ist kompliziert... kommt noch drauf an, ob es verschreibungspflichtige Tierarzneimittel sind, Lebensmittel liefernde Tiere, und ob Humanarzneimittel umgewidmet werden und ob diese verschreibungspflichtig sind oder nicht.

    Im schlimmsten Falle braucht es ein Rezept mit 3 Durchschlägen vom TA mit ausführlicher Begründung, dann Dokumentation und Archivierung des Rezeptes (incl. Lieferschein und Chargennummer des Arzneimittels).

  • wie kommt das Rezept zu uns?

    Gibt es in D keine digitalen Rezepte? Hier kann der Arzt das Rezept wie auch immer digital an die Apotheke schicken. Ich habe auch ein Rezept als QR-code auf meinem Telefon.

    Haha! Nein, wie kommst du darauf? #lol

    Mein Sohn ist heute Morgen beim Arzt vorbei gekommen um das neue Rezept abzuholen und in die Apotheke zu tragen. Für das Medikament, das sie mir gestern Nachmittag noch geliefert haben ohne ein Rezept dafür zu haben, nur nach Telefonat mit dem Arzt.

    Ich wette, das hätten sie so eigentlich nicht machen dürfen.

  • Ich habe in meiner Zeit in der Apotheke nur ein einziges mal ein Rezept von einem Tierarzt in die Finger bekommen. TÄ haben ein Dispensierrecht und verkaufen ihre Arzneimittel selbst. Nur in höchster Not schicken sie einen Kunden in die Apotheke. Hat sich das geändert?

    Das Problem mit Ibu und Paracetamol ist hausgemacht.

    Die KK haben mit ihren Rabattverträgen und den Festpreisen die Preise so nach unten getrieben, dass ein Hersteller nach dem anderen erklärt hat, dass die Medikamente zu diesem Preis nicht wirtschaftlich zu produzieren sind. Das Problem gibt es auch bei anderen Medikamenten.

    Wenn dann noch eine von 3 Wirkstofffabriken weltweit abfackelt und eine zweite durch ein neues Virus und eine 0-Covid-Strategie härtester Ausführung lahmgelegt wird (und ein Frachter sich im Suezkanal querlegt), dann ist dass Ergebnis das, das wir jetzt in deutschen Apotheken sehen.

    Und wie reagiert der zuständige Minister? Er ermahnt die Apotheken nicht zu hamstern und sich HÖCHSTENS einen Vorrat für eine Woche an Lager zu legen! (Der [schlechte] Witz an der Sache: In der Apothekenbetriebsordnung steht geschrieben, dass eine Apotheke zur ordnungsgemäßen Versorgung der Bevölkerung Ware an Lager zu haben hat, die MINDESTENS dem Bedarf einer Woche entspricht!)

    Und sehr viele Apotheken wären heilfroh, wenn sie den Tagesbedarf an Lager nehmen könnten...

    Übrigens: Am eRezept wird in D schon seit 2005 geforscht. Zeitnah nach Forschungsbeginn (2022) wurden Datenschutzprobleme erkannt. #angst

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Die KK haben mit ihren Rabattverträgen und den Festpreisen die Preise so nach unten getrieben, dass ein Hersteller nach dem anderen erklärt hat, dass die Medikamente zu diesem Preis nicht wirtschaftlich zu produzieren sind.

    Verstehe ich nicht so ganz - die Kosten für Paracetamol und Ibuprofen in den USA sind ein Bruchteil von dem was man in Deutschland dafür zahlt. 200 Tabletten a 200mg für weniger als 5 USD bei Walmart gerade nochmal nachgeguckt.

    "C'est ici que l'aventure se mêle au vent de la mer."

    Pierre Marc Orlan

    If something won't matter in 5 years, don't waste more than 5 minutes worrying about it now.

  • Leider ist das Dauerzustand. Und die Praxen laufen auch echt am Limit, das weiß ich. Aber wir haben Patienten die haben Rezepte von Praxen die ne Stunde entfernt sind. Selbst wenn der Arzt ne Alternative hat, die dann auch verfügbar ist, wie kommt das Rezept zu uns? Das können wir auf dem Rezept nicht ändern und somit dann auch nicht abrechnen.

    In näher gelegenen Praxen holen wir die Rezepte ab, aber das ja im Grunde nur weil wir nett sind ? Das bekommen wir nicht erstattet, die 2,90€ Botengebühr deckt die Kosten ja keinesfalls.

    Ach je, es liegt viel im Argen.

    Das könnte aber auch leicht geändert werden! In der Schweiz ist es üblich, das die Rezepte direkt von Arzt an Apotheken per mail geschickt werden können.

    In Österreich wird das Rezept direkt auf die digitale Krankenkassen-Karte gebucht, also ohne, dass man damit beim Arzt erscheinen müsste. Ich fand das sehr praktisch, als ich in Ö gelebt habe.

    Echt?? Das habe ich noch nie gehört, wäre aber mega cool! Much gleich mal fragen.

  • Das könnte aber auch leicht geändert werden! In der Schweiz ist es üblich, das die Rezepte direkt von Arzt an Apotheken per mail geschickt werden können.

    In Österreich wird das Rezept direkt auf die digitale Krankenkassen-Karte gebucht, also ohne, dass man damit beim Arzt erscheinen müsste. Ich fand das sehr praktisch, als ich in Ö gelebt habe.

    Echt?? Das habe ich noch nie gehört, wäre aber mega cool! Much gleich mal fragen.

    Funktioniert seit mehreren Jahren reibungslos. Vor allem bei Dauermedikation ist es angenehm. Ich schreibe eine E-Mail an die Praxis und kurz darauf kann ich das Rezept mit der E-Card in der Apotheke holen.

  • Ich bin immer fasziniert, wie einfach es ist, wenn ich Medikamente für mein Pferd verschrieben bekomme.
    Rezept wird geschrieben und abfotografiert - Foto per WhatsApp auf mein Handy - Handy in der Apotheke vorzeigen - Medikamente erhalten.

    Uhhh, das ist der -illegale- kurze Dienstweg... und das auch noch bei einem Lebensmitteltier... Nicht groß drüber reden...

    Oh spannend.
    Mir hat nie jemand gesagt, dass das nicht ganz in Ordnung ist. Die Apotheker:innen gucken auch nie erstaunt oder so.
    Es ist kein Schlachtpferd und die Medikamente sind verschreibungspflichtig aus der Humanmedizin.
    Ich habe mich allerdings auch schon gefragt, ob ich mich mit einem Foto nicht reichlich eindecken könnte. Da eines der Medikamente gerade auch schwer zu kriegen ist, wäre das vielleicht nicht mal dumm #angst

    Es gibt überall auch Gutes in der Welt.
    Selbst RTL hat Ninja Warrior!

  • Gibt es in D keine digitalen Rezepte? Hier kann der Arzt das Rezept wie auch immer digital an die Apotheke schicken. Ich habe auch ein Rezept als QR-code auf meinem Telefon.

    Haha! Nein, wie kommst du darauf? #lol

    :D Die Auslands-Raben haben manchmal schon lustige Ideen!

    dafuer sind wir ja da :D
    Selbst im Land der getrennten Kalt-Warm-Wasserhaehne bekommt man digital Rezepte in die Apotheke gesandt. Und das nicht erst seit der Pandemie.

    Ich hatte vergangene Woche - ein Freitag, wie sollte es anders sein - einen ganz fies entzündeten Finger, es war an dem Punkt angekommen, dass der Finger geschwollen, heiss, rot, etc.. war - Telefonsprechstunde fuer Notfälle - Rezept in meine Apotheke - und seit fleissiger Einnahme meines ABs sieht der Finger endlich wieder gut aus...

  • Ihr seid süß, Rezept auf dem Handy ?? Es gab einen Versuch dieses Jahr, ausgedruckt auf Papier mit QR Code. Gab aber nur wenige Praxen die es gemacht haben und eigentlich liegt es auch wieder auf Eis, Datenschutz und so ?

  • Genau das ist es ja, was mich dann oft erstaunt, einerseits gibt es einen riesigen Aufwand zum Thema Datenschutz und Datentransfer und man muss zigmal irgendwelche Zettel unterschreiben, die niemand liest, aber Hauptsache ein Formular mit Unterschrift wurde ausgefüllt. Und dann wird es aber im Alltag ganz locker gesehen und interpretiert. Ich hatte noch nie Probleme nur mit einem simplen Telefonat an ärztliche Informationen für meinen Mann oder meine Eltern zu kommen. Das staunt mich immer etwas. Das ist auch kein rein medizinisches Problem, das gibt es in allen Bereichen.

    "C'est ici que l'aventure se mêle au vent de la mer."

    Pierre Marc Orlan

    If something won't matter in 5 years, don't waste more than 5 minutes worrying about it now.

  • Genau das ist es ja, was mich dann oft erstaunt, einerseits gibt es einen riesigen Aufwand zum Thema Datenschutz und Datentransfer und man muss zigmal irgendwelche Zettel unterschreiben, die niemand liest, aber Hauptsache ein Formular mit Unterschrift wurde ausgefüllt. Und dann wird es aber im Alltag ganz locker gesehen und interpretiert. Ich hatte noch nie Probleme nur mit einem simplen Telefonat an ärztliche Informationen für meinen Mann oder meine Eltern zu kommen. Das staunt mich immer etwas. Das ist auch kein rein medizinisches Problem, das gibt es in allen Bereichen.

    In Systemen mit sehr hohen Hürden suchen sich die Leute Wege, die diese umgehen, um alltagsfähig zu bleiben. Gerne sind diese Wege dann sehr unsicher. Mit mittleren Sicherheitsstandards kommt man sehr viel weiter.