Stoffwindeln-Fragen

  • also, HöschenWindeln sind die absolute Erleuchtung für uns! Endlich bleibt alles trocken und nix läuft aus! Ich bin grad so happy dass das klappt! Mit den aios das hat einfach nicht gepasst, keine Ahnung wieso, aber ist auch egal, Hauptsache wir haben jetzt was gefunden:)

    Und wir haben noch so body Verlängerungen von ner Freundin bekommen, die sind total toll.


    Vielen, vielen Dank Kata für die höwis !!Ich freu mich grad voll, dass wir das doch hinkriegen und das mit den www jetzt passé ist.#super

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Alva Bodys haben bei allen in Größe 50 gepasst, die Kinder waren bei Geburt 52, 51 und 50 cm. Es gibt Firmen, von denen die Bodys nicht passen. Leider Alana, die andere dm- Marke und neulich hatte ich einen von Maas. Sehr ärgerlich! Zu kurz und v.a. zu enge Beinausschnitte. Super Erfahrungen habe ich mit Bodys von hundm und L*idl, gibt es auch in Bio, gemacht. Daß ich eine Bodyverlängerung benutze, ist die Ausnahme. Trotz Wollüberhose.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Bei uns war die Kleidung nur selten ein Problem, unsere Tochter aber auch generell sehr schmal und eher mit langen Beinen als einem langen Oberkörper


    Wir haben die meisten Bodys normal schließen können (nicht über den Wollhosen, aber bei PUL schon) und hatten nur wenige für die eine Verlängerung notwendig war. Wir sind ab Größe 74 aber eh auf Unterhemden und Höschen umgestiegen weil sie immer zuverlässiger signalisierte (bzw. wenn sie eine Windel trug dann nur Hemdchen).


    Meiner Mum musste ich zwischendurch empfehlen keine Leggings bei Family für sie zu kaufen - die waren am Bund definitiv nicht hoch genug.

  • Danke für eure Erfahrungen :) Ich hab nämlich gestern eine ganz süße Wollhose in 50/56 bestellt, wäre schade, wenn man die dann nicht tragen könnte :D Ich überlege nun eh, ob ich es so mache, wie auf Windelwissen beschrieben: zu Beginn zweigleisig fahren, ein kleines Stoffwindelpaket zum Ausprobieren holen (newborn WWW hab ich schon hier, von einer Freundin bekommen), und dann halt schauen, wie es läuft und mich mehr und mehr rantasten.

  • Meine Kinder haben mit Stoffwindelpopo oft eine Nummer Größer getragen, oder ich habe selbst Hosen genäht oder sie hatten einfach nur Stulpen an, da geht das Wickeln eher schneller ;-) Und im Sommer waren sie eh nur im Hemdchen ohne Body.


    Toll ist, dass wenn sie dann sauber werden, dass sie dann nochmal die Hosen von der Nummer eins kleiner tragen konnten und man ganz lange die gleiche Hosengröße hat :-D

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Meine Kinder haben mit Stoffwindelpopo oft eine Nummer Größer getragen, oder ich habe selbst Hosen genäht oder sie hatten einfach nur Stulpen an, da geht das Wickeln eher schneller ;-) Und im Sommer waren sie eh nur im Hemdchen ohne Body.


    Toll ist, dass wenn sie dann sauber werden, dass sie dann nochmal die Hosen von der Nummer eins kleiner tragen konnten und man ganz lange die gleiche Hosengröße hat

    Bei uns hat das mit dem Windel weglassen zu Chaos geführt, weil die Hosen dann alle zu weit waren. Also am liebsten weite Jogginghosen mit Gummizug :) Nur Stulpen gab's hier auch oft. Gerade mit Wollhose ist das Kind damit ja auch schon "fertig" angezogen. Sowieso sind Stulpen das praktischste aller Babykleidungsstücke.

  • FrauMahlzahn Die habe ich auch in Langarm und teile den Kritikpunkt von vielen Bewertungen: die Ärmel sind zu kurz geraten.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Bei uns hat es gut gepasst. Aber bei meinen Kindern sind auch zuerst die Oberteile am Rücken zu kurz geworden und dann erst die Ärmel

    Tendenziell hatten Kleidungsstücke immer zu lange Ärmel.

  • bei uns passen alle Strumpfhosen nicht mehr mit stoffis...sind die am popo größer wenn man ne Nr größer nimmt?oder werden die eigentlich nur länger?


    Und ich hab mal ne waschfragewir haven jetzt höwis hier mit pul überhose und noch ein paar aios für die oma und so, kann man das einfach alles zusammen waschen?

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • sagt mal, weicht man vollgekackerte windeln ein oder spült es aus? (mumistuhl)


    und ist es sehr sehr schlimm, wenn man die stoffis über nacht in der wama vergessen hat?#angst

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Die Windeln mit dem Muttermilchstuhl habe ich so, wie sie waren, in den Windeleimer geworfen. Ist ja wasserlöslich, und einweichen soll man Windeln eh nicht.

    Nach einer Nacht in der Waschmaschine (gewaschen?) würde ich sie einfach nochmals spülen.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Hallo,

    bei Kind2 nutzen wir jetzt seit Geburt Stoffwindeln. Für die Nacht haben wir Bindewindeln (plus Einlagen) und Wollüberhosen. Das wollen wir auch beibehalten. Untertags nutzen wir meist Überhosen und Einlagen (häufig gefaltetes Spucktuch und Moltoneinlage). Insgesamt ist der Windelpo oft aber sehr groß, was ich gerne ändern möchte. Welche Einlagen oder auch Windeln (AIOs) sind den sehr saugfähig und machen trotzdem einen relativ kleinen Windelpo? Meist wickeln wir spätestens alle zwei Stunden, da Kind2 sehr viel pieschert. Wir haben auch AIOs für unterwegs müssen da aber zusätzliche Booster nehmen, damit sie hält. Mögt ihr von euren Erfahrungen berichten? Danke

  • ich hab tagsüber beim Wickeln immer abgehalten damit ich den Windelpo nicht so dick machen muss. unterwegs fast nur PUL - Überhosen, die tragen nicht auf, rascheln aber.

    eine Einlage aus Bambus hab ich mal zum Testen bekommen, die nimmt wirklich viel Flüssigkeit auf, saugt aber langsam - die hab ich gerne für Autofahrten benutzt, wo man nicht gleich anhalten kann und Baby in Ruhe die Windel "ausquetschen".

  • Meine Lieblingswindeln (schlenk, saugfähig und schön bunt) waren immer die Totsbots, egal ob AiO oder Windeln mit Überhöschen. Bei den Windeln habe ich immer die Klettverschlüsse abgetrennt und die Windeln mit einer Snappy geschlossen - das macht das Paket noch mal schlanker und besser anpassbar.

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



  • Meine Lieblingswindeln (schlenk, saugfähig und schön bunt) waren immer die Totsbots

    Jep, die Totsbots Bamboozle waren toll! Bambus-Einlagen oder Hanf-Einlagen waren generell meine Favoriten, weil die dünn, aber extrem saugfähig sind.

    Allerdings sind die echt schmal geschnitten, hatte ich das Gefühl. Missy haben die super gepasst, bei Minimissy war das schwieriger, die war irgendwie anders gebaut. Ging gerade so eben noch, aber bei ihr hatten wir dann oft auch andere. Ich glaub, Bumgenius, aber da bin ich nich mehr sicher.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

    Und - Frauen sind mitgemeint. :D

  • Bambuseinlagen oder - Windeln muss man öfter waschen, bis sie richtig gut saugen. Aber dann sind sie #top. Dazu PUL-Überhosen (oder gleich AiO = All in One).

    Vielleicht macht mich der Glitzer nicht schöner, aber dafür glitzeriger#nägel


    "Wenn sich niemand aufregt, ändert sich doch nie was!"