Kinder fragen - Raben antworten - Sammelthread

  • ah super thread da hätt ich auch was:


    mama warum fall ich mit dem fahrrad um wenn ich stehen bleib und wenn ich fahre nicht? #confused

    Liebe Grüße
    Anja mit großer Tochter (09/05), Sternentochter (12/13 still geboren in der 39.SSW) und Minitochter (09/15)

  • Meine Tochter macht sich gerade viele Gedanken über Insekten. Sie fragte mich heute, warum Wespen einen Stachel haben, aber Fliegen nicht. Fliegen müssen sich doch auch wehren.

    Merksatz für heute: Ich will nicht so hart zu mir sein und mich mit Wohlwollen anschauen.

  • ah super thread da hätt ich auch was:


    mama warum fall ich mit dem fahrrad um wenn ich stehen bleib und wenn ich fahre nicht? #confused


    Das hat mit der Drehung der Raeder zu tun. Wenn du ein Rad, kreisel etc in Drehung versetzt bleibt es stabil in der Ebene in der es anfaenglich gederht wurde. (deswegen bleibt ein Brummkreisel auf seiner Spitze stehen). Du musst also Kraft (und gar nicht wenig) aufbringen um das Rad zu kippen wenn es faehrt. Je schneller du faehrst desto mehr Kraft.


    Als Beispiel bau mal das vorderrad aus und lass es dein Kind an der Achse halten. Dann dreh es an und sie soll es zur Seite kippen. Das braucht Kraft.


    Physikalische Begriffe nach denen du suchen kannst sind "Praezision eines Kreisels" und "Drehimpuls/ Drehimpulserhaltung"

  • Duracellmädchen mit bald 5: "Wer war der erste Mensch? Und war er ganz traurig, so ohne Mama und Papa"


    Wie erkläre ich kindgerecht die Evolution?

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Meine Tochter macht sich gerade viele Gedanken über Insekten. Sie fragte mich heute, warum Wespen einen Stachel haben, aber Fliegen nicht. Fliegen müssen sich doch auch wehren.


    Wespen bilden Staaten. Nur die Wespenkönigin kann Eier legen, aus denen wieder neue Wespen schlüpfen. Die anderen Wespen müssen sie und das Nest deshalb beschützen und stechen Angreifer.
    Fliegen leben allein, sie pflanzen sich selbst fort.


    @ Leslie: Auch der "erste Mensch" hatte Eltern. Und deren Ururur....urgroßeltern wurden Homo Dingsda genannt und sahen so aus. Und je weiter das zurück geht, desto mehr ähneln diese Menschen dem, was wir heute als Affen bezeichnen. Und die haben ja auch Eltern.

  • Falynn, vielen Dank für die Erklärung. Ich hatte wirklich keine wirklich schlüssige Antwort auf ihre Frage.

    Merksatz für heute: Ich will nicht so hart zu mir sein und mich mit Wohlwollen anschauen.

  • @Leslie: jedes Kind hat Teile von seinen Eltern (Deine Haare, Papas Mund...) - aber jedes Kind hat auch kleine Eigenheiten, etwas, dass bei ihm ganz neu ist. Das passiert beim Zusammenbauen, da machen die Zellen manchmal "Abschreibfehler" (aka Mutationen). Und das Kind vom Kind bekommt dann diese Eigenheiten mit über. Und so passiert über viele, viele Kinder von Kindern von Kindern eine Veränderung, die man dann auch sieht. Und da wird dann aus einem Australopithecus irgendwann ein Mensch.


    Astronautenklo: das saugt. Die Schüssel ist ganz ergonomisch auf "Popo" geformt und sowohl das flüssige als auch das feste Geschäft wird automatisch abgesaugt (keine Angst, nur ganz sanft, nicht dass die Herren der Schöpfung jetzt Panik in den Augen kriegen). ;)


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Zitat

    Warum gehen die Leute bei rot über die Ampel?

    Weil Menschen sich entscheiden können, was sie tun. Sie können sich an Regeln halten, zum Beispiel weil sie wissen, dass es eine gute Regel ist. Oder auch weil sie Angst davor haben, bestraft zu werden, wenn sie sich nicht an eine Regel halten (nicht zu stehlen beispielsweise). Aber ebenso entscheiden sich manche Menschen, sich nicht an eine Regel zu halten. Vielleicht, weil sie mal ausprobieren wollen, was dann passiert. Oder weil sie meinen, die Regel gilt nur für andere? Oder weil sie glauben, ihnen passiert schon nichts. oder vielleicht haben sie einfach nicht aufgepasst, sie kannten die Regel nicht, oder sie denken, jeder kann seine Regel selbst festlegen?
    Vielleicht machen sie eine Abschätzung, in der Art: wenn ich bei Rot rübergehe, ist die Wahrscheinlichkeit etwa x, dass mir etwas passiert (x hängt natürlich von der Stelle und dem Verkehrsaufkommen ab und davon, in welchem Land man ist, wie gut man gucken kann und wie schnell man laufen kann, wenn doch einer angerast kommt). Das wäre für mich y unangenehm (hängt davon ab, wie sehr man am Leben und an seiner Gesundheit hängt). Wenn ich jetzt aber hier an der Ampel stehen bleibe und warte, dann ist es für mich z unangenehm (hängt davon ab wie eilig man es zu haben glaubt). Und manchmal ist x mal y vielleicht kleiner als z. Und dann geht es los.

  • Vielleicht machen sie eine Abschätzung, in der Art: wenn ich bei Rot rübergehe, ist die Wahrscheinlichkeit etwa x, dass mir etwas passiert (x hängt natürlich von der Stelle und dem Verkehrsaufkommen ab und davon, in welchem Land man ist, wie gut man gucken kann und wie schnell man laufen kann, wenn doch einer angerast kommt). Das wäre für mich y unangenehm (hängt davon ab, wie sehr man am Leben und an seiner Gesundheit hängt). Wenn ich jetzt aber hier an der Ampel stehen bleibe und warte, dann ist es für mich z unangenehm (hängt davon ab wie eilig man es zu haben glaubt). Und manchmal ist x mal y vielleicht kleiner als z. Und dann geht es los.


    Ähem, damit hättest Du einen Teil meiner ( erwachsenen) Verwandschaft abgehängt :D



    Heute aus dem Tierpark:
    Warum stinken riechen manche Tiere, insbesondere Raubtiere wie Tiger, so streng? Nicht der Kot, das Tier an sich. Unsere Katze frisst ja das gleiche wie ein Tiger ( Fleisch etc) badet auch nicht und riecht gut.

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Und manchmal ist x mal y vielleicht kleiner als z. Und dann geht es los.


    Entweder ist das Kind dann so verwirrt, dass es Dir nie wieder eine Frage stellt, oder es hat gelernt Formeln mit mehreren Variablen nach einer umzustellen und aufzulösen. 8o ^^

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • Mein 4-jähriger möchte gerne wissen, warum Frauen ihre Tage bekommen und warum sie dann bluten?


    Wie erkläre ich ihm das kindgrecht?

  • Mein 4-jähriger möchte gerne wissen, warum Frauen ihre Tage bekommen und warum sie dann bluten?


    Wie erkläre ich ihm das kindgrecht?


    Ich würde es wohl ungefähr so erklären: "Wenn eine Frau ein Baby bekommt, dann wächst dieses Baby viele Monate lang in ihrem Bauch, bevor es geboren wird. Und damit es dort auch richtig schön warm und gemütlich ist und das Baby genug zu essen hat, braucht die Frau in ihrem Bauch eben extra viel Blut, für das Baby. Wenn die Frau dann aber gar nicht schwanger wird, also kein Kind bekommt, dann muss das Blut auch wieder raus, weil es ja sonst schlecht wird. Und im nächsten Monat ist dann wieder frisches Blut da, dann kann die Frau auch wieder schwanger werden. Ohne Baby bekommt sie nach ein paar Wochen wieder ihre Tage und das alte Blut fließt raus. Und immer so weiter, bis die Frau eben irgendwann ein Baby bekommt. Dann fließt das Blut nicht mehr raus, weil dann wird es ja für das Baby gebraucht."

    Es gibt nichts das höher, stärker,
    gesünder und nützlicher für das Leben ist,
    als eine gute Erinnerung aus der Kindheit.

    - Fjodor M. Dostojewskij -