Neugeborenes auf dem Rücken tragen?

  • Beim 1.Kind hab ich lange vorm Bauch getragen, war auch kein Problem weil er sehr leicht war.

    Nun kommt bald Nr.2 und ich würd gern früher auf dem Rücken tragen, damit ich auch mal die Hände für meinen großen frei hab.

    Gibts denn ne Trageweise im Tuch, mit der man schon von Anfang an auf dem Rücken tragen kann? Ich kenne nur welche, die ab 3,4 Monaten gehen, ich kenn mich aber in der Hinsicht nicht gut aus, hab hauptsächlich in der Limas und im Tragetuch mit Wickelkreuztrage getragen. Und später dann Limas auf dem Rücken.


    Ach so, ich hab ein festes 4,60m Tragetuch. Geht damit irgendwas?:)

  • Der einfache Rucksack geht ab Geburt. Ich habe den kleinen etwa mit 10 Tagen erstmals auf dem Rücken getragen.

  • die ersten Male habe ich meinen Mann noch gebeten dahinterzustehen #freu

  • Ich hab den kleinen aufm Bett gebunden. War allerdings schon 7 Wochen alt.

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Das kleine Kind hab ich das erste Mal (kurz ) auf dem Rücken gehabt mit drei Tagen, um dem großen Kind die Haare in Ruhe zu waschen und zu flechten. Mit dem einfachen Rucksack gehtdas recht gut, allerdings ist mir ein 6er Tuch dafür meist doch zu lang und ich binde das lieber mit einem 4er.

  • Hier auch 4 er Tuch und einfacher Rucksack.

    Lass dich nicht irritieren, wenn selbst die trageberaterin sagt, dass das angeblich nicht geht. Das ist Quatsch. Du musst nur den Kopf gut stützen. Logisch.

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Tatsächlich geht das nie wieder so einfach wie mit einem Neugeborenen ^^

    Die zappeln und wuseln nämlich noch nicht so schlimm herum, man kann sie echt leicht einbinden und festzurren :D

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ohnezahn ()

  • Ich bin ein Fan der double hammock für Kinder aller Größen. 6er bzw. 4,6m ist optimal dafür.

  • Zitat


    Tatsächlich geht das nie wieder so einfach wie mit einem Neugeborenen ^^

    Die zappeln und wuseln nämlich noch nicht so schlimm herum, man kann sie echt leicht einbinden und festzurren :D

    Jaaaaa! Mit Minibaby geht das so viel einfacher als später!

    Die Überwindung mich das alleine zutrauen war eine kleine Hürde, aber nach 2 Versuchen über den Bett ging das echt gut und hat den Alltag unglaublich erleichtert. :)

    Jeder spinnt auf seine Weise –
    der eine laut, der andere leise.
    (Joachim Ringelnatz)

  • Ich hab meinen Sohn damals auch ab Geburt auf dem Rücken getragen, irgendsoein Rucksack (wurde dann nochmal unter dem Po/in den Kniekehlen des Babies überkreuzt), und in das Tuch oben habe ich ein kleineres Tuch eingerollt als Nackenstütze.


    Hab mir das allerdings von einer Trageberaterin zeigen lassen.


    Ging prima.

    Die ersten paar Male, als ich ihn mir allein auf den Rücken geschwungen habe, habe ich es zur Sicherheit allerdings auch über dem Bett oder über dem Sofa gemacht ;)

    Ist aber nie was passiert.

  • Ist aber nie was passiert.


    Dito.


    Ich habe mit meiner Mama einen Ausflug gemacht als der Zwerg 7 Wochen alt war, da kam eine fremde Frau angerannt und wollte das Baby auffangen das sicher gleich fällt#freu meine Mum stand daneben und hat sich köstlich amüsiert (ich habe es erst hinterher gemerkt das da jemand steht)#rolleyes

  • Kind Zwei hat praktisch auf meinem Rücken gewohnt die ersten Monate. Erst im einfachen Rucksack, später fand ich Double Hammock sehr bequem mit meinem Brocken von Baby, das die Gewichtskurve nach oben gesprengt hat :D


    Didymos empfiehlt DH sobald das Baby den Kopf sicher halten kann (also ab 5. Monat etwa), stimmt das so nicht mehr?

  • Trageweisen mit mehreren Stoffbahnen über dem Rücken werden m. W. generell erst später (ich dachte jetzt aber Sitzalter?) empfohlen, da der Rücken sich nicht so ganz optimal runden kann.

  • Mein Krümel wurde nach dem Wochenbett im einfachen Rucksack getragen. So hatte ich die Hände für den Muckel frei. :)

    LG,
    Carda mit Muckel 13 Jahre und Krümel 11 Jahre.

  • Bezüglich DH gibt es nationale Unterschiede. In den englischsprachigen Foren war sie immer gang und gäbe, für jedes Alter. Kritik daran kenne ich von deutscher Seite, etwa daß der Rücken da gerade gedrückt wird. Da meine Babys trotzdem beim Tragen einen gerundeten Rücken hatten, hatte ich keine Bedenken (siehe Foto). Wegen Köpfchen selbst halten - die Empfehlung kann ich nicht nachvollziehen. Gerade bei der DH kann der Kopf toll von den seitlichen Bahnen gestützt werden #weissnicht.


    Rucksack ging bei mir immer nur ein paar Minuten, weil sich dann meine Schultern verkrampft haben. Die zusätzliche Tuchbahn um den Oberkörper bei der DH hat für mich das Gewicht viel besser verteilt.


    calendula.jpg