Eine Namenssuche - helft ihr mir? ☺️

  • Schade, dass Karl schon raus ist.

    Aber Arne wurde ja noch vorgeschlagen, den finde ich auch superschön

    Und der passt, finde ich, auch sehr gut zu den Geschwistern

  • Rudi find ich gut. Geht der als vollwertiger Name auch im Erwachsenenalter?

    klar.


    hier wird neben ein paar "rudi" vor allem die schweizerdeutsche form "ruedi" vergeben. "rudolf" ist im vergleich dazu etwa dreimal so häufig.

    ko_nijntje mit muck (2004), mogli (2006), miep (2007) und mimir (2011)

  • Ich hab noch ein paar

    Mats

    Reik

    Nico

    Yuma

    Hugo

    Timo

    Hank

    Jaro

    Pitt

    There is a crack in everything. That's how the light gets in.
    - Leonard Cohen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jascha ()

  • Peer

    Boas

    Jörn

    Bram

    Divo

    Paco

    Tino

    Jimi

    Kimi

    Liebe Grüße von Spinosa


    "Selbst der Kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern." (Galadriel in Der Herr der Ringe)

  • Miro

    Jack

    Jake

    Luke

    Marc

    Liebe Grüße von Spinosa


    "Selbst der Kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern." (Galadriel in Der Herr der Ringe)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Spinosa ()

  • Ich finde es immer schön, wenn Geschwisternamen ein verbindendes Element haben wie bei euch die vier Buchstaben. MIR wäre dann noch wichtig, dass es kein ausschließendes Element gibt. Das wäre für mich z.B. gegeben, wenn in drei von vier Namen ein R vorkommt. Ja, ich weiß, ich bin da speziell. Ich wollte es nur mal anmerken.

    Hier gibt es eine Familie in der Nachbarschaft, da fangen 3 von 4 Kindern mit dem gleichen Buchstaben an, nur das 2. Kind nicht. ICH hätte das als Kind vermutlich furchtbar gefunden.

  • Ahh, hier haben ja viele geantwortet und ich hab keine Benachrichtigung bekommen! 😣


    Da sind ja viele tolle Namen dabei. Aber mein Mann ist echt schwierig. Er findet bis jetzt alles doof bis auf Mats und Hans.

    Da hab ich aber meine Probleme, denn die enden erstens beide auf S wie Nils und ich kann mir schwer einen Mats in den 40er vorstellen. 🤨

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Hans ist soo schön #love

    Reimt sich hier leider auf einen Teil des Nachnamens

    ... mit He (12) und Jo (10) und Ni (6)

  • Ich kenne einen. Er heißt allerdings Matts. Das geht sehr gut. Er ist ein Bär.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ein toller Thread mit tollen Namen.


    Ich fände ha Mats und Finn toll. Mein Mann ist aber auch eher schwierig.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • Einen erwachsenen Mads "kenne" ich, einen dänischen Eishockeyspieler. Geht also.

    Hans kann ich mir wiederum nicht für ein Kind vorstellen. Aber Kind ist man ja die kürzeste Zeit des Lebens.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • meine Kinder haben auch eher Erwachsenen -Namen, da fand sich aber immer ne gute Lösung bis zum Hineinwachsen.


    Der erste Mats den ich je kannte war über 50, ein schwedischer Altenpfleger.