Autosuche (Siebensitzer): Alternativen zum Caddy mit langem Radstand

  • Hallo,


    wir sind auf der Suche nach einem neuen Siebensitzer. Unser Ausgangspunkt: Ein Zafira B, da merken wir, das neue Gefährt soll mehr Platz bieten - vor allem hinter der 3. Sitzreihe. Gleichzeitig merken wir aber: VW-Bus oder diese Größe (Opel Vivaro haben wir uns mal angeguckt) ist uns zu groß und unhandlich - die längere wie die kürzere Variante. Ein paar beliebte Siebensitzer wie Zafira oder Touran haben dagegen so gut wie keinen Platz hinter der 3. Sitzreihe. Wenn man dann noch ein möglichst neues Auto (2 bis 7 Jahre alt je nachdem) für möglichst wenig Geld will, landet man schnell bei den Hochdachkombis. Der Kangoo als Siebensitzer (relativ selten) gefiel uns nicht schlecht, der Tourneo Connect von Ford war auch interessant. Beide hatten aber immer noch wenig Platz hinter der 3. Sitzreihe. Anders ist das beim Caddy mit langem Radstand - der hat noch gut Platz hinter der 3. Reihe. Kennt Ihr da bei diesen Anforderungen noch Alternativen für uns? Ist der Caddy mit langem Radstand das einzige Auto dieser Art auf dem Markt?
    Gibt's noch einen Hochdachkombi als Siebensitzer, der hinter der 3. Reihe noch schön viel Platz hat wie der Caddy?

    Oder einen klassischen Van, der hinter der 3. Reihe gut Platz hat? (Ford Galaxy fand ich nicht schlecht, aber nur minimal mehr Platz als beim Zafira oder Touran hinter der 3. Reihe). Gar nicht so einfach.
    Schiebetüren sind nett, ebenso eine geteilte Kofferraumklappe zum seitlichen Aufklappen - das Fehlen von beiden Dingen wäre aber kein Ausschlusskriterium für uns.

    So, jetzt bin ich gespannt, was für Tipps die Rabencommunity für uns hat.

    Vielen Dank

    Imbabura

    "Wer A sagt, … muss noch lange nicht B sagen; es könnte nämlich sein, dass er erkannt hat, dass A falsch war." (Berthold Brecht)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Imbabura ()

  • Da gibt es nur ganz wenige. Das sind auch genau unsere Suchparameter und finde es immer ganz bedauerlich, dass es die klassischen Vans wie in den USA hier nicht regulär gibt. Wir fahren seit ca. sechs Jahren einen SsangYong Rodius. Leider wird der nicht weiter produziert, deshalb wird das nächste Auto ein Toyota Bus (Corolla Verso). Den gibt es auch mit kurzem Radstand, je nachdem wie viel Kofferraum man braucht (auf jeden Fall mehr als Sharan und Co). Die gleiche Bauart wird auch von Peugeot und Citroen hergestellt.

  • es gibt wohl seit kurzem wie beim caddy auch beim Berlingo von Citroen eine "maxi" Version die etwas länger ist und mehr Kofferraum hat. Gab ich zumindest mal gehört.

  • Seid Ihr einen Bus mal Probegefahren? Der Vivaro soll eher unübersichtlich sein und einen großen Wendekreis haben, meinen Mercedesbus liebe ich aber! Total übersichtlich, kleinerer Wendekreis als manche PKWs, Ford Mondeo ist da viel unwendiger zb., und viel Platz eben. Wir fahren meist zu 6., auf Urlaubsreisen haben die Kinder dann immer einen Platz frei zwischen dem anderen. Ein Traum, endlich (fast) kein Gestreite mehr auf Fahrten, ich liebe es.

    Probleme in der Stadt mit Parkplätzen oder so hatte ich noch nie.

  • Seid Ihr einen Bus mal Probegefahren? Der Vivaro soll eher unübersichtlich sein und einen großen Wendekreis haben, meinen Mercedesbus liebe ich aber! Total übersichtlich, kleinerer Wendekreis als manche PKWs, Ford Mondeo ist da viel unwendiger zb., und viel Platz eben. Wir fahren meist zu 6., auf Urlaubsreisen haben die Kinder dann immer einen Platz frei zwischen dem anderen. Ein Traum, endlich (fast) kein Gestreite mehr auf Fahrten, ich liebe es.

    Probleme in der Stadt mit Parkplätzen oder so hatte ich noch nie.

    Ersetze Mercedes-Bus durch VW-Bus (T5) und sechs durch fünf und ich unterschreibe alles #freu! Allein schon die Übersicht von "hoch oben" ist alles wert.

    Liebe Grüße, Silke


    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • es gibt wohl seit kurzem wie beim caddy auch beim Berlingo von Citroen eine "maxi" Version die etwas länger ist und mehr Kofferraum hat. Gab ich zumindest mal gehört.

    Den wollte ich gerade auch erwähnen, der Berlingo XL. Vielleicht wäre das eine Alternative.

  • Ich mag meinen Peugeot 807!

    Etwas kleiner als VW Bus, aber für uns fünf geräumig genug, es sind alle Sitze separat ausbaubar und alle haben die gleiche Größe und auch am Kopf alle gleich viel Freiheit.

    Schiebetüren und eine große Heckklappe, die durchaus aufgeklappt auch als Regendach funktioniert 😬

    Parken ist mit allen Autos in der Größe nicht so schön wie mit einem Mini, aber es geht, wenn der Nachbar nicht grad auf der Linie steht. Bin auch schon hinten ausgestiegen, Schiebetür hat immer Platz 😬

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

  • Wir sind auch seit kurzem Busfahrer (Tourneo Custom) und ich finde ihn tatsächlich trotz langem Radstand sehr übersichtlich, gut zu parken und zu wenden. Mit kurzem Radstand wird es noch ne Ecke komfortabler, da war für uns aber der Kofferraum zu klein (großer Hund + Kinderwagen). Wäre der Hund nicht, hätte uns der Kofferraum vom kurzen auch genügt...

  • Seid Ihr einen Bus mal Probegefahren? Der Vivaro soll eher unübersichtlich sein und einen großen Wendekreis haben, meinen Mercedesbus liebe ich aber! Total übersichtlich, kleinerer Wendekreis als manche PKWs, Ford Mondeo ist da viel unwendiger zb., und viel Platz eben. Wir fahren meist zu 6., auf Urlaubsreisen haben die Kinder dann immer einen Platz frei zwischen dem anderen. Ein Traum, endlich (fast) kein Gestreite mehr auf Fahrten, ich liebe es.

    Probleme in der Stadt mit Parkplätzen oder so hatte ich noch nie.

    Das kann ich 1:1 unterschreiben. Ich liebe unseren Viano auch. Wir haben zwei Einzelsitze in der zweiten Sitzreihe und diese gedreht, so entsteht ein ganz geräumiger Innenraum hinten.

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Seid Ihr einen Bus mal Probegefahren? Der Vivaro soll eher unübersichtlich sein und einen großen Wendekreis haben, meinen Mercedesbus liebe ich aber! Total übersichtlich, kleinerer Wendekreis als manche PKWs, Ford Mondeo ist da viel unwendiger zb., und viel Platz eben. Wir fahren meist zu 6., auf Urlaubsreisen haben die Kinder dann immer einen Platz frei zwischen dem anderen. Ein Traum, endlich (fast) kein Gestreite mehr auf Fahrten, ich liebe es.

    Probleme in der Stadt mit Parkplätzen oder so hatte ich noch nie.

    Ersetze Mercedes-Bus durch VW-Bus (T5) und sechs durch fünf und ich unterschreibe alles #freu! Allein schon die Übersicht von "hoch oben" ist alles wert.

    Besonders an Kreuzungen ist das so toll, man guckt ja fast über andere Autos drüber weg, ich sehe fast immer ob ein Auto kommt. Was ärgere ich mich wenn ich ein anderes Auto fahre, dass man nicht so gut die Straßen einblicken kann. Und, sehr wichtig, ich muss mir nie meinen genauen Parkplatz merken, mein Auto sehe ich von weitem schon #freu

  • Hallo,

    wir haben uns vor knapp 2 Jahren die gleiche Frage gestellt - bei uns ist es ein Mercedes Citan extralang geworden.

    Im Prinzip baugleich mit dem langen Renault Kangoo.

    Für uns war der Vorteil gegenüber dem langen Caddy dass die 3. Reihe nicht eine Bank ist sondern zwei hochklapp- bzw. ausbaubare Einzelsitze und man somit noch variabler ist.

    Wir haben unsere Entscheidung bisher nicht bereut! 😊

  • Wir haben einen Nissan Evalia, den gibts als Standart mit 5 oder 7Sitzen. Das Auto ist toll, wir sind sehr zufrieden damit.

    Beim 7Sitzer waren vor 4 Jahren, als wir unseren gekauft haben, die beiden Sitze im Kofferraum einfach hochklappbar, das fand ich sehr praktisch, war nur ein Handgriff. Da wir aber nur zur dritt plus Hund sind, haben wir den 5 Sitzer genommen.

    hier sieht man das: https://www.nissan.de/fahrzeug…/nv200-evalia/design.html

    der Bub vom 02/2004

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Jaelle ()

  • Boah, das sind ja viele Antworten, Vielen Dank. Ich gehe gleich noch auf einzelne Antworten ein.

    Gestern habe ich einen Caddy (langer Radstand) und einen Nissa Evalia besichtigt - und die sind für mich beide in der engeren Auswahl, würde ich sagen.

    LG

    Imbabura

    "Wer A sagt, … muss noch lange nicht B sagen; es könnte nämlich sein, dass er erkannt hat, dass A falsch war." (Berthold Brecht)

  • Der Ford Tourneo Connect mit langen Radstand hat auch viel Platz.

    Wir fahren einen Ford Bus. Finde ich sehr übersichtlich und es sind auf allen Plätzen Kindersitze erlaubt. In dem Vivaro war es damals nicht erlaubt. Da durften in der 3.Reihe keine Kindersitze befestigt werden

    Das war uns bei der Autosuche sehr wichtig, dass überall Kindersitze hindürfen. Was nützt mir z.b ein 7.Sitzer, wenn nur 2 Kindersitze hindürfen.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Seid Ihr einen Bus mal Probegefahren? Der Vivaro soll eher unübersichtlich sein und einen großen Wendekreis haben, meinen Mercedesbus liebe ich aber! Total übersichtlich, kleinerer Wendekreis als manche PKWs, Ford Mondeo ist da viel unwendiger zb., und viel Platz eben. Wir fahren meist zu 6., auf Urlaubsreisen haben die Kinder dann immer einen Platz frei zwischen dem anderen. Ein Traum, endlich (fast) kein Gestreite mehr auf Fahrten, ich liebe es.

    Probleme in der Stadt mit Parkplätzen oder so hatte ich noch nie.

    Ersetze Mercedes-Bus durch VW-Bus (T5) und sechs durch fünf und ich unterschreibe alles #freu! Allein schon die Übersicht von "hoch oben" ist alles wert.

    Besonders an Kreuzungen ist das so toll, man guckt ja fast über andere Autos drüber weg, ich sehe fast immer ob ein Auto kommt. Was ärgere ich mich wenn ich ein anderes Auto fahre, dass man nicht so gut die Straßen einblicken kann. Und, sehr wichtig, ich muss mir nie meinen genauen Parkplatz merken, mein Auto sehe ich von weitem schon #freu

    ...und dann kommt der Augenblick, in dem du aus dem Supermarkt kommst und das Auto weg ist... weil ein SUV davor parkt, der so riesig ist, das der VW Bulli dahinter verschwindet 8o man, hab ich mich erschreckt #freu


    ich liebe unseren Bulli auch, die Übersicht ist phänomenal. Parkplatzprobleme habe ich fast nie, nur um Parkhäuser unter 2m Durfahrtshöhe mache ich einen Bogen...

    lg, Marie
    mit L 08/02, C 06/07, P 01/10 und J 02/13

  • es gibt wohl seit kurzem wie beim caddy auch beim Berlingo von Citroen eine "maxi" Version die etwas länger ist und mehr Kofferraum hat. Gab ich zumindest mal gehört.

    Ja, das stimmt. Allerdings erst seit 2018, gibt's also nur als Neuwagen oder immer noch relativ teuren Jahreswagen.

    "Wer A sagt, … muss noch lange nicht B sagen; es könnte nämlich sein, dass er erkannt hat, dass A falsch war." (Berthold Brecht)

  • Der Ford Tourneo Connect mit langen Radstand hat auch viel Platz.

    Wir fahren einen Ford Bus. Finde ich sehr übersichtlich und es sind auf allen Plätzen Kindersitze erlaubt. In dem Vivaro war es damals nicht erlaubt. Da durften in der 3.Reihe keine Kindersitze befestigt werden

    Das war uns bei der Autosuche sehr wichtig, dass überall Kindersitze hindürfen. Was nützt mir z.b ein 7.Sitzer, wenn nur 2 Kindersitze hindürfen.

    Hm, ich hatte etwas anderes gehört. Ich dachte, vom Tourneo Connect gibt es zwar zwei verschiedene Länge, aber nur die längere Länge gibt's auch als Siebensitzer - was hieße, dass wir uns schon die längere Version angeguckt haben, sah relativ schick und hochwertig aus für einen Hochdachkombi, aber den Platz hinter der 3. Sitzreihe - das war dennoch ziemlich wenig.

    "Wer A sagt, … muss noch lange nicht B sagen; es könnte nämlich sein, dass er erkannt hat, dass A falsch war." (Berthold Brecht)

  • Wir haben seit über 9 Jahren den Ford Galaxy, gerade nach 320.000km das exakt gleiche Auto wieder gekauft :D Wir haben aber auch nur 3 Kinder und brauchen Sitz 6 und 7 daher nicht ständig (aber oft genug).

    LG, LilliMarleen


    *`74 + Mädchen*7/03 + Junge*5/06 + Junge *5/08