Bis in einer Woche!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich war nur etwas gestresst von der kurzfristigkeit, sehe es aber dennoch nicht als selbstverständliche Serviceleistung.

    Du kannst conundrum anschreiben deshalb, sie kann dich unterstützen bzgl. Kontaktaufnahme #liebdrück

    Danke. Ich glaube das dringendste habe ich jetzt noch organisiert #top

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Und gleichzeitig fühle ich mit allen mit, die gerade diesen Anker brauchen.

    Ich möchte all die, die gerade nicht wissen, wohin mit sich, einladen ihre Bedürfnisse zu formulieren - was brauche und wünsche ich mir von wem in den kommenden Woche. Vielleicht gibt es eine Rabin, mit der ich mich besonders verbunden fühle, und ich spreche sie an und frage sie, ob sie in der kommenden Woche für mich da ist. Oder ich schreibe in diesen Thread und frage offen, wer mich unterstützen könnte.


    Auch das ist BO: ich spüre, was ich brauche und habe den Mut, für mich und meine Bedürfnisse einzustehen.

    Das ist eine gute Idee, finde ich.


    Und ich denke auch, dass es eine schwere Zeit ist für alle, die das Forum als Anker benötigen. #knuddel #knuddel

  • Mich berührt es gerade sehr, dass das Forum für einige so ein wichtiger Anker ist.

    Mir ist es manchmal ein bisschen unangenehm, dass es bei mir auch so ist #schäm...Ich schreibe gar nicht mehr so viel und lese auch manchmal etwas länger nur sporadisch.

    Aber es ist seit 15 Jahren so etwas wie ein Zuhause, ein Ort, an den ich gehen kann, wenn ich Hilfe brauche.

    Und es ist sehr schön, dass das nicht nur mir so geht.

    ">F3iGp1.png">ywkFp1.png


    "Freiheit ist nichts, das man besitzt, sondern etwas, das man tut." Carolin Emcke


    save me

  • Danke. Ich glaube das dringendste habe ich jetzt noch organisiert #top

    Das freut mich sehr! #knuddel

    Es gibt hier nämlich neben allen Konflikten und Streitereien auch unheimlich viel Unterstützung, Beistand und praktische Hilfen. Das geht vielleicht gerade etwas unter so in der allgemeinen Wahrnehmung

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Danke. Ich glaube das dringendste habe ich jetzt noch organisiert #top

    Das freut mich sehr! #knuddel

    Es gibt hier nämlich neben allen Konflikten und Streitereien auch unheimlich viel Unterstützung, Beistand und praktische Hilfen. Das geht vielleicht gerade etwas unter so in der allgemeinen Wahrnehmung

    Glaub mir, das ist uns sehr bewusst #herz

  • Ich meinte das so allgemein, man neigt dann manchmal dazu nur noch die Konflikte zu sehen (also mir geht es manchmal so). Ach ich kann heut nicht mehr gescheit formulieren.


    Ansonsten was Ana sagt ;)

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Liebes Modteam,

    danke für eure Mühe seit so vielen Jahren und dass ihr trotz aller Stürme, die alle paar Jahre wieder über euch herein brechen, immernoch weiter macht#knuddel

  • Liebes Modteam,

    danke für eure Mühe seit so vielen Jahren und dass ihr trotz aller Stürme, die alle paar Jahre wieder über euch herein brechen, immernoch weiter macht#knuddel

    Ich freue mich gerade wie doof, dich mal wieder zu lesen #knuddel #knuddel #knuddel

  • Das Team hier ist keine Serviceleistung die man in Anspruch nimmt und sich dann beschwert wenn die Leistung nicht stimmt. Sondern Frauen die hier privat viel Zeit opfern, mit denen viele hier seit über einem Jahrzehnt ihr virtuelles Leben verbringen. Ich bin echt negativ überrascht von der Anspruchshaltung einiger und der Einschätzung die Pause wäre eine Strafe 😳, das als Kommentar in Richtung Rabenelternteam die diese Seite hier aufgebaut haben um BO in die breite Bevölkerung zu bringen ist schon fast witzig wenn es nicht so traurig wäre. Das Team ist nicht der Endgegner gegen den hier im Forum gekämpft werden muss sondern Frauen die wir alle "kennen" und die grade mehr als deutlich klar machen dass sie ne Pause brauchen. Das kann man auch mal respektieren.

    #danke#herzen


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • Mich berührt es gerade sehr, dass das Forum für einige so ein wichtiger Anker ist.

    Mir ist es manchmal ein bisschen unangenehm, dass es bei mir auch so ist #schäm...Ich schreibe gar nicht mehr so viel und lese auch manchmal etwas länger nur sporadisch.

    Aber es ist seit 15 Jahren so etwas wie ein Zuhause, ein Ort, an den ich gehen kann, wenn ich Hilfe brauche.

    Und es ist sehr schön, dass das nicht nur mir so geht.

    Ja, hier nur 13 Jahre aber es gehört dazu. Wenn mein Sohn beim Abendessen fragt, „und, was gibt es Neues bei den Raben“…


    Gerade die 1. Schulwoche ab morgen, da fehlt mir der Austausch 🙈

  • Danke. Ich glaube das dringendste habe ich jetzt noch organisiert #top

    Das freut mich sehr! #knuddel

    Es gibt hier nämlich neben allen Konflikten und Streitereien auch unheimlich viel Unterstützung, Beistand und praktische Hilfen. Das geht vielleicht gerade etwas unter so in der allgemeinen Wahrnehmung

    Ich empfinde es nicht so, dass es untergeht, denn irgendwie ist immer Unterstützung da, egal wem was passiert ist. #love



    Auch empfinde ich die Aktion nicht als Maßregelung. Ich weiß gar nicht als was ich sie empfinde. Es stimmt mich traurig, denn es macht die Spaltung so offensichtlich mit allem Drum und Dran. Ich bin gerade entsetzt wie kommuniziert wird, werde aber garantiert kein Beispiel nennen.


    Es geht auch nicht um die kritischen Themen rund um Corona, sondern mir persönlich stößt es extrem auf, wie User miteinander reden, die bisher doch immer „normal“ (sprich freundlich, wohlmeinend, höflich, wertschätzend etc) miteinander umgegangen sind.


    Das Schlimmste für mich ist, dass ich mir sicher bin, dass auch nach einer Woche Pause keine allgemeingültige Lösung gefunden werden wird.


    Diese Gräben - klar, coronabedingt, bzw. durch Corona erst richtig zum Vorschein gekommen - gibt es ja schon länger. Und sie haben in keinsterweise mit dem Forum zu tun. Von daher wird das Forum als solches sie auch nicht überwinden.


    Um so mehr tut es mir leid, dass nun seitens der Moderatoren noch mehr Zeit und Energie erforderlich ist. Denn ich sehe da kein Weiterkommen, außer tatsächlich noch mehr Trennung, Disput, Maßregelung, Ermahnungen.


    Anfangs hatte ich noch die Hoffnung dass aufgrund der gemeinsamen Zeit sich irgendwelche Wogen hier eher glätten als „draußen“, aber teils ist es zeitweise so, dass es fast noch schlimmer wirkt, da man wenn man schon mal dabei ist, gleich mal kurz olle Kamellen rausholt.


    Ich bin unendlich frustriert. #crying

  • Ich schließe mich an und möchte mich ebenfalls für meinen letzten Beitrag entschuldigen.

    Dank ans Team für Eure Arbeit und eine gute Pause allen.

  • Ich wünsche uns allen eine gute Pause und dem Team ein paar "fruchtbare" und motivierte Tage. Danke für eure Energie!


    Ich bin trotzdem wehmütig, liegt aber vielleicht auch daran, dass 4 Tage alte Nr3 gerade vor mir liegt. Ich hoffe das Forum findet sich danach wieder. Ich konnte so viel Gutes daraus ziehen.

  • Ich war geschockt, als ich das gerade mit der Pause gelesen habe. Und es fühlt sich aber so richtig an! Danke für eure mutige Entscheidung! Es war für mich beängstigend zu erleben, wie merkwürdig schräg viele threads gelaufen sind und mitzukriegen, wieviele Userinnen gehen, das tat mir auch weh, jedesmal fehlt dann ein bisschen mehr Buntheit hier.

    Ich habe in den letzten zwei Jahren so viele geliebte Dinge und Menschen in meinem Leben verloren. Das Forum war für mich immer so ein Anker im Leben, zu lesen, wieviele hier Unterstützung bekommen und wie es immer wieder einen lebendigen Austausch gibt und ich neue Sichtweisen kennenlernen kann, das hat mir gut getan. Gleichzeitig konnte ich die Atmosphäre hier in letzter Zeit kaum aushalten. Liebe Moderatorinnen, ich glaube, ich ahne noch nicht mal, wieviel Arbeit und Gedanken hier von euch drinstecken, aber ich möchte mich einfach herzlich bedanken, für die Möglichkeiten, die ihr hier geschaffen habt. Ich hoffe so sehr darauf, dass hier wieder ein respektvoller Umgang möglich wird, der uns alle trägt.

  • (Sorry für das OT, ich weiß nicht, ob es einen passenden thread gibt:)


    Thetis, herzlichen Glückwunsch zur Ankunft Eures Babys! #herzen