Sprache lernen - eure Meinung?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Liebe Raben,


    mir platzt bald der Kopf vom Überlegen. Deshalb brauche ich euer Wissen. Mein Nachbar muss jetzt so schnell wie möglich Deutsch lernen (MS Spanisch). A2.1 hat er schon. Er geht sonst bei ge t ir arbeiten und hat dadurch keine Zeit für einen Kurs.

    Jetzt hat er 4 Wochen Urlaub. Danach wollen wir ihn in eine Ausbildung stecken, für die sollte er B2 Niveau haben. Das muss er nicht nachweisen.


    Wie lernt man schnell und effektiv deutsch in dieser kurzen Zeit? Auf Arbeit spricht er nur Englisch bzw. wird dort türkisch geredet. Deutsche Freunde gibt es keine.


    Wie würdet ihr es machen?

  • Es gibt mehrere Sprachschulen mit Intensivkursen in der Stadt, zB vormittags. bei einigen Stunden am Tag sollte er in 4 Wochen schon ganz gut vorankommen.


    zusätzlich Duolingo?

    Viel deutschsprachiger Alltag

  • Bekannte Bücher filme auf deutsch lesen/sehen/hören.


    Zeitung lesen, Podcasts?


    Den Tag in 10 Sätzen aufschreiben?

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Er lebt in Deutschland?

    Dann so viel Kontakt wie möglich schaffen.

    Jeden Tag 10 Aufgaben stellen - einkaufen in der Bäckerei mit ganzen Sätzen. Anruf bei der Hotline der Verkehrsbetriebe, was die Bedingungen für ein monatsticket sind.

    Usw.

  • Das sind schonmal super Tipps!!!!

    Nen VHS Crashkurs habe ich leider nicht gefunden. Sprachschulen kosten leider meistens Geld. Das geht nicht. Sie leben von H4, weil der Job kaum Geld bringt.

    Duolingo macht er jetzt wieder.


    Eure Ideen sind echt toll #applaus

  • Serien gucken auf deutsch, am besten eine, die er schon kennt? Eine Freundin von mir hat mit Friends spanisch gelernt #freu


    Ein Sprachtandem suchen? Und definitiv noch eine Stimme für Zeitung/Bücher lesen, B2 geht schon über Alltagsgespräche hinaus. Komplexere zusammenhängende Texte sollten verstanden und wiedergegeben werden. Hat er vielleicht spezielle Interessen?


    Ansonsten meiner Erfahrung nach unbedingt das B2-Niveau ernst nehmen, auch wenn es nicht nachgewiesen werden muss. Eine Ausbildung ist sonst eine frustrierende Angelegenheit und wird schwer zu schaffen ohne ausreichend Sprachkenntnisse, leider...

    Doubt kills more dreams than failure ever will #sonne

  • Vielleicht hat er Anspruch auf einen Kurs?

    evtl gibt es auch kostenlose Kurse für Menschen ohne ausreichende finanzielle Mittel

    Die Unis bieten auch Kurse an, zB in den Semesterferien intensiv, da kann man evtl auch über den Preis sprechen.

  • Nen VHS Crashkurs habe ich leider nicht gefunden.

    Frag bitte mal bei Eurer VHS nach. Im Zweifel können die Dir auch sagen, wo Ihr einen solchen Kurs findet. U.U. kann er auch in einen laufenden Kurs einsteigen und für 4 Wochen daran teilnehmen, auch wenn das so nicht ausgeschrieben ist.

    Die können sicher auch zu den Kosten beraten. Ggf. kann er eine finanzielle Unterstützung beantragen. Es wäre ja wünschenswert, dass er aus H4 rauskommt.

    B1/2 ist schon etwas formaler und geht über "Einkaufen beim Bäcker" deutlich hinaus. Filme schauen usw. ist immer hilfreich, aber einen Text schriftlich zu formulieren ist nochmal was ganz anderes.

  • Universitäten haben häufig eine eigene DaF-Abteilung.

    Ich habe dort am Ende meines Studiums unterrichtet, dort liefen durchgängig Kurse auf allen Niveaustufen, allerdings auch nicht kostenfrei, aber bezahlbar.

    Ich hab heute wieder nah am Kühlschrank gebaut…

  • Ich halte es für unmöglich in vier Wochen annähernd von A2 auf B2 zu kommen, aber das war glaub nicht die Frage #hmpf

    Welche Ausbildung wird das denn?

    Unser Au Pair ging damals mit B1 nach einem Jahr in unserer komplett deutschsprachigen Familie raus und begann eine Pflegeausbildung. Sie erreichte dann B2 nach einem weiteren Jahr Alltag, Ausbildung und (!) ausbildungsbegleitendem Deutschunterricht. Sie sagte die Sprache sei die größte Herausforderung für die Ausbildung gewesen.


    Bei uns werden über die Osterferien zweiwöchige Crashkurse bei der VHS angeboten, allerdings A1 und voll ist sowas auch sofort.


    Vielleicht gibt es in eurer Bibliothek Sprachkurse zum Ausleihen an?! So ganz klassisch mit Buch und CD? Bei uns gibt es das auch in der Onleihe.

  • wenn er beim Jobcenter ist, dann kann er dort nach einem Vermittlungsgutschein für Sprachkurse fragen. Es gibt auch berufsbezogene Sprachkurse. Ob er in einem so kurzen Zeitraum was passendes findet, ist vielleicht fraglich. Aber versuchen würde ich es.

  • Er will eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungstechnik machen. Ist sehr viel Englisch. Aber der Unterricht halt auf Deutsch.

  • Kann die Ausbildungsstelle ihm einen Sprachpaten aus dem selben Ausbildungsgang vermitteln? Sie könnten im Unterricht nebeneinander sitzen und der Pate kann die unverständlich gebliebenen Worte übersetzen, das nimmt den Zeitdruck raus. Ich habe das mal für ein Jahr für einen ehemaligen englischen Soldaten gemacht, der mit deutsch als Unterrichtssprache überfordert war.


    Wie gut sind die Englischkenntnisse Deines Nachbarn? Ist Übersetzung ins Spanische erforderlich oder ginge es auch mit Englisch?

    #hmpf ... auf dem Rückweg in den Alltag...

  • Das mit dem Paten ist ne gute Idee. Die Englischkenntnisse sind sehr gut. Wir reden deutsch und spanisch und was er nicht weiß auf deutsch oder ich aif spanisch dann auf englisch.

  • Wie schwer es ist B2 zu erreichen hängt sehr am ursprünglichen Bildungsstand.

    Es geht dann schon sehr um immer komplexer Themen.

    Wenn er sich thematisch auskennt und akademische Vorbildung hat kann ihn das auch mit B1 in so einem Kurs gut tragen.


    Ich würde im Jobcenter Unterstützung für ein Modul (100 Stunden) Deutschkurs beantragen und dann einen Integrationskurs im 6. Modul suchen, die bereiten auf die B1 Prüfung vor.


    B1 ist das normale Deutsch wie wir es nutzen.


    Und eben deutsche Filme sehen. Am besten nicht aus andere Sprachen synchronisiert. Dabei geht Sprachqualität verloren.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)