VoKuHiLa is back !!

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Jaaa!! hier auch! #kreischen
    geschlecht konnten wir nicht näher definieren,
    aber 3 kurzvorjugendliche.
    du warst nicht zufällig hier in Bayern? sonst wirds wohl ne globale Sache #kreischen


    Ich werde weiter den Trend beobachten

  • Ha! Mein mann wollt mir nicht glauben. Ich hab es nämlich vor paar monaten vorhergesagt! Das grauen kehrt zurück.


    Das Grauen kommt immer wieder. ;)
    Ich warte noch darauf, daß Schulterpolster wieder modern werden, müßte bald soweit sein.

    "Über besorgte Bürger wusste er Bescheid. Wo auch immer se sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache in der "traditionelle Werte" und ähnliche Ausdrücke auf "jemanden lynchen" hinaus lief." Terry Pratchett: Die volle Wahrheit
    LG Bryn mit Svanhild (*01), Arfst (*02), Singefried (*09) und Isebrand (*12)

  • Das Grauen kommt immer wieder. ;)
    Ich warte noch darauf, daß Schulterpolster wieder modern werden, müßte bald soweit sein.


    8o hab ich erst kürzlich welche gesehen #kreischen

  • Oder diese lange übriggelassene Strähne ( gerne auch geflochten) wenn von Lang- zu Kurzhaarfrisur gewechselt wurde.
    Vielleicht kommt das auch wieder?

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)

  • Also doch!


    Vor einigen Tagen hab ich noch überlegt "Na, kommt die VoKuHiLa zurück?", weil ich über einen gewissen Zeitraum verdächtig häufig sowas rumliefen sah ^^
    Denn ich erkenne Trends immer nur dann, wenn entsprechend viele damit herum laufen #freu



    Just gestern bin ich im Baumarkt sogar einem Mitt-30er begegnet: VoKuHiLa, Pornobalken, Goldkettchen, goldener Ohrstecker mit kleinem Anhänger und die passende 80er Jahre Sheriff-Sonnenbrille #kreischen #kreischen #kreischen

  • Diese Schwänzchen bei sonst kurzem Haar hießen hier Popperzöpfchen :D


    Bei VoKuHiLa fiel mir ein, daß ich ja jetzt eine VoLaHiKu trage klick #top

    #super No one is you and thats your power #super

  • #kreischen Nee, lass das bitte kein Trend werden. ich finde ja, ganz oder gar nicht, das ist sexy bei Männern, also entweder kurze Haare oder lange, aber so ein Mittelding? #weissnicht


    Fehlen nur noch Ballonsseide-Trainingsanzüge... (wie hieß der noch in dieser "Wochenschau"-Sendung? mit seinem "komm ich jetzt ins Fernsehen?" An den muss ich die ganze Zeit denken bei Vokuhila etc.).

    2 Mal editiert, zuletzt von Rhododendron ()

  • Diese Schwänzchen hießen bei uns Sascha-Schwänzchen. #angst Und die Frisur auf dem Restkopf war der Mecki.


    Es gibt Trends, die ich nicht wieder sehen will, eigentlich...

  • Hallo,


    Ich seh das irgendwie gelassen.


    Als wir Teenys waren, hat eine Freundin beim betrachten von Jugendbildern ihrer Eltern gesagt, sie würde NIE im Leben Schlaghosen anziehen, egal wie sehr sie in Mode kamen. Andere meinten nachdem die superengen Jeans out waren, sie würden NIE wieder so was tragen.


    Tja, und wer kaufte sich als eine der ersten Schlaghosen, als sie in wurden? Wer eine Röhrenhose?


    Als Kind fand ich diese "kessen Kurzhaarschnitte" normal, später eher komisch. Und inzwischen sind Pixis in diversen Variationen schon lange wieder da.


    Auffällige dunkle oder bunte Brillen? Um Himmels willen, nie wieder, auf jeden Fall schmale Rahmen oder gar Randlos! Und was tragen viele heute auf der Nase? Nur in eckig statt rund?


    Overalls? Wäh, die sind doch 80ger - und inzwischen wieder total in, hier läuft gefühlt 1/3 der älteren Kinder und Teenys mit einer Art kurzem Overall Typ "Spielanzug" herum.


    Mit den Haaren ist das doch ähnlich, alles eine Frage der Gewohnheit. Schön finden muss ich es nicht, selber tragen erst recht nicht. Aber ich bin ziemlich sicher, daß so manch einer, der heute lästert (ich meine nicht hier im Strang sondern allgemein) irgendwann doch "mit der Mode geht", ganz ohne das zu merken, einfach weil sie die "Sehgewohnheiten" ändern. ...


    Ich sehe es eher amüsiert, weil irgendwie bisher jedes modische "Wie schrecklich, niemals wieder" doch, wenn auch verändert, wieder kam...


    Gegen Karottenhosen hätte ich z.B. nichts, die sitzen bei meiner Figur einfach angenehmer als andere Schnitte.

    Fröhliche Ostern! ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Trin ()

  • Zitat

    bei uns hiess diese Frisur mit dem kleinen Schwänzchen Rattenschwanzfrisur. Da war nur so ein kleiner Haarbüschel im Nacken lang. Aber hier ist dieser Trend sicher seit 30 Jahren ausgestorben.


    Bei uns heißen diese Frisuren "Dennis-Schwänzchen" und wurden in den Achzigern von einer bestimmten sozialen Schicht getragen...

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Ich habe sie gehasst die Schweinescwänze hinten dran. So peinlich! Bis meine Kinder da waren. Sie haben beide solche Schwänzchen entwickelt, der Kleine hat seinen noch und die brauchten sie auch ne Weile zum Einschlafen. Jetzt finde ich, das sieht total süüüß aus!

    So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn.

  • #kreischen
    Ich habe eine schwierige Beziehung zum VoKuHiLa. Es war die Kompromissfrisur, die ich tragen musste. Ich wollte schon immer laaaange Haare haben, aber meine Mama meinte, ich muss sie kurz geschnitten haben, weil sie dann dicker werden. :stupid: Als Kompromiss gab es besagte Frisur. (Und die war da auch schon out!) Als ich es dann nicht mehr aushalten konnte so eine blöde Frisur zu haben, habe ich meine hinteren langen Haare geopfert. Seufz. Sah aber um längen besser aus und meine Mama hat triumphiert. Als ich dann erwachsen war, habe ich meine Haare lang wachsen lassen (auch vorne!) und habe ständig blöde Sprüche von meiner Mama bekommen, das mir das nicht steht.
    Hier ist also ein kleines Trauma entstanden, das dafür sorgen wird, dass ich NIE mehr diese Frisur trage und ich werde auf meine Kinder einwirken, falls sie sich der Mode anschließen wollen (ich zeige ihnen einfach meine übelsten Kinderfotos #super )

  • Das Schwänzchen hieß bei uns immer "Zündschnur".


    Ich hatte in der vierten Klasse auch mal so nen Vokuhila... Mit Igel oben druff... #kreischen #angst
    Ich wollte aussehen wie Nicki (oder Niki ?) egal, jedenfalls die mit dem "I bin a bayrisches Cowgirl".


    Fürchterlich! Einfach nur fürchterlich!


    Später waren es dann die Riesenpullis mit Schulterpolster und Steghose.
    Auch nicht besser...

  • Ich habe am Wochenende auch einen Jungen (älterer Grundschüler) gesehen mit Vokuhila, und mich auch gefragt, wie er auf die Idee dieser Frisur gekommen ist, weil ich auch dachte, das das schon lange out ist... An einer Seite war es dann auch noch ganz kurz rasiert, vielleicht ist das ja in Kombination der neue Trend?


    Ich habe noch nie jemanden gesehen, für den diese Frisur vorteilhaft ist, es sieht irgendwie immer merkwürdig aus, finde ich.

  • Ich brech ab: vorne Business hinten Party! Ich kann nicht mehr#lol!!!


    Haha, das kommt von der englischen Bezeichnung für VoKuHiLa - da heißt es BIFPIB :arrow: Business in the front, party in the back #super
    Ist mir noch nicht aufgefallen, dass das wieder da ist, aber bis vor nem halben Jahr wohnten wir ja in Neukölln, und da hatte jeder zweite Urberliner mittleren Alters diese Mecke :D

    "Warum haben Sie das getan?" frage ich.

    "Um die neue Welt schneller anfangen zu lassen, denn die alte muss geschubst werden, damit sie schneller umfällt..."

  • Ich sah gestern im Zug einen Herren Mann mit VoKuHiLaMiOliBa... #kreischen und dachte, der wäre einfach von gestern....


    Und jetzt sagt ihr mir, dass das wieder kommt?!?! #kreischen

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)