Duschen - Wie oft ist normal?

  • Ich habe gerade im TV die Aussage gehört, dass es normal ist, täglich zu duschen. Alles andere sei unhygienisch und widerlich. Da ich nicht als der letzte Ekel wahrgenommen werden will, frage ich mich, ob ich meine Routine überdenken sollte.


    #baden


    Ich muss zugeben, dass ich nicht täglich dusche. Sondern nur alle 2, manchmal sogar 3 Tage, außer ich schwitze oder bin sonstwie verdreckt. Ich meine aber, dass ich nicht müffele. Meine Familie hat diesbezüglich noch nichts gesagt.


    Schlimmer noch, seit ein paar Jahren dusche ich ohne Duschgel und Intimlotion. Aber meiner Haut geht es seitdem sehr gut. Keine trockenen Stellen mehr, keine Rötungen, keine Ekzeme. Sie sieht an jeder mir einsehbaren Körperstelle gesund aus und riecht nach nichts. Ich habe mich gerade nochmal intensiv beschnuppert. :) Auch der Intimbereich macht keinerlei Zicken mehr. Das war früher trotz intensiver Reinigung anders.


    Also, wie handhabt ihr das?

    Das Wissen von heute ist der Irrtum von morgen.

  • Ach, ich finde, das kommt drauf an. Wenn Du nicht schmierst und müffelst, ist doch alles gut.


    Ich hab das erst im Ausland kennengelernt, dass man sich täglich sogar mehrfach duscht. Wir durften zu Hause nur einmal die Woche, was in der Pubertät eher :wacko: war.


    Ich dusche täglich nach dem Aufstehen, aber ich brauch auch nur zwei Minuten dafür und total wenig Wasser und nur minimal Seife, da ich mich nur unter den Armen ein wenig einseife.

    Manchmal dusche ich noch zwischendurch oder wasch mich, aber auch da nicht ewig und mit viel Wasser viel Seife.


    Andere Leute stehen morgens frisch und duftend auf. Andere würden mich für ein Schwein halten (WAAAAS, du seifst dich nicht überall ein?) Wieder andere kriegen eine Krise, weil ihre Haut das gar nicht ab kann.


    Also, so wie Du Dich sauber fühlst. Du kannst ja mal probehalber hin und wieder deine Kinder fragen, ob du müffelst, die sind da in der Regel sehr ehrlich.


    Dafür bin ich ein Sockenschwein wie, hm, war es Boris Johnson? Ich wechsel meine Socken nicht täglich, sondern möglichst bevor sie müfffeln.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Also, ich geh dann mit dir in die Versteck-Ecke. Hab einen ähnlichen Rhythmus wie du. Duschgel/Seife nur seeeehr sparsam (im Vergleich zu meinem Mann zumindest; der seift immer jeden Quadratzentimeter doppelt ein. Intimlotion habe ich noch nie im Leben benutzt....#angst

  • Ich kenne und handhabe es so, dass täglich duschen ehr nicht gut für die Haut ist.

    Zumindest nicht mit Seife!

    Jegliche Hautärzte sagen auch genau das.


    Und intimwaschzeug ist meines Wissens nach sogar der letzte Sch..., den Frau tunlichst NICHT in die intimgegend lassen sollte.

    (Es sei denn es gibt einen medizinischen Grund, aber dann gibt es spezielle Sachen dafür mit Milchsäure, o.ä.)


    Allerdings kann man sich selbst wohl leider nicht richtig riechen. Daher fragich auch häufig mal meinen Mann, wenn ich unsicher bin.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Mach dir keinen Kopf. Tägliches Duschen ist sicherlich nicht sinnvoll.

    Du machst es genau richtig.


    Ich dusche nur 1-2 mal die Woche, vorallem wegen der Haare. Ansonsten wasche ich täglich am Waschbecken die wichtigen Stellen mit einem Waschlappen und Wasser.

    Ebenfalls ohne Duschgels oder ähnliches.


    Leute haben schon geäußet, ich bzw. wir (die Kinder ebenfalls) würden sehr gut riechen, sehr natürlich und fein. Müffeln tut da nichts.

    Liebe Grüße Luci


    mit der Motte 07/10 und und der Erbse 11/13

  • Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an. Bei mir genauso: alle 2-3 Tage duschen und Duschgel nur unter den Achseln und untenrum.

  • Tägliches Duschen ist sicherlich nicht sinnvoll.

    Wieso?


    Ich komme sehr gut damit klar und hab seit Jahren keine Nachteile davon.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ich dusche meist alle 3 Tage mit Seife. Sollte ich mich zwischendurch duschen (z.B. im Sommer, nach dem Fahrrad fahren, etc.) dann meist nur mit Wasser.


    Für mich passt das so. Ich merke es am ehesten an den Haaren. Die muss ich alle 3-4 Tage waschen. Sonst sind sie fettig.


    Aber ich halte es für absolut übertrieben, wenn dazu geraten (!) wird täglich zu duschen.


    Und ja, ich habe auch festgestellt, je weniger "Pflegeprodukte" ich verwende, umso besser geht es meiner Haut.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Tägliches Duschen ist sicherlich nicht sinnvoll.

    Wieso?


    Ich komme sehr gut damit klar und hab seit Jahren keine Nachteile davon.

    Tägliches Duschen soll den Fettsäureschutzmantel der Haut angreifen.

    Diese natürliche Barriere auf der Haut schützt vor Feuchtigkeitsverlust und dem Eindringen von Schadstoffen und Krankheitserregern.

    Das kommt aber sicher auch darauf an wie intensiv gewaschen wird.

    Liebe Grüße Luci


    mit der Motte 07/10 und und der Erbse 11/13

  • Eben. Man kann das nicht so pauschal sagen.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Mich schüttelt es gerade bei den ganzen "Du machst es richtig"-Antworten. Menschen riechen unterschiedlich schnell und unterschiedlich stark, da gibt es kein"alle 46,25h ist perfekt". Das hängt dazu noch von den Aktivitäten ab und von der Umgebung.

    Gehe ich morgens gleich in den Garten oder an den Strand ist es sicherlich was anderes als im Büro mit vielen Menschen eng zusammen oder jetzt im Winter in den Öffentlichen.

    Kollegen von mir duschen nicht täglich - das riecht man. Zwei davon wechseln auch nicht täglich die Oberbekleidung, das ist einfach widerlich. Eine Freundin von mir duscht auch nicht täglich, am 3. Tag merkt man das, vorher nicht.


    Sakura : Hast Du nicht jemanden, den Du für angenehm gepflegt hältst, den Du fragen kannst nach einer ehrlichen Meinung? Das evtl. ein paar Mal?

    Zu dem "meine Familie hat noch nichts gesagt" - das ist auch ein schwieriges Thema, finde ich. Wie spricht man das denn an?

    Und sich selbst riecht man eigentlich erst, wenn es für die anderen schon nahezu unerträglich ist.

    Intimlotion ist weder erforderlich noch sinnvoll - es wundert mich nicht, dass Du Probleme hattest, als Du sie benutzt hast. Klares Wasser reicht. Fürs Duschen meistens (!) eigentlich auch - Schweiß ist wasserlöslich. Wenn die Haut bei häufigem Duschen Probleme macht, würde ich da rumprobieren - nur klares Wasser, kurz duschen, nicht zu heiß duschen, nach dem Duschen die empfindlichen Stellen dünn eincremen, Duschen ausfallen lassen, wenn es passt.

  • Ich dusche jeden Tag, und fühle mich mit allem anderen unwohl (ich habs schon mehrfach probiert, die zeiten auszuweiten, aber nach maximal 1 1/2 tagen ist schluss, dann fühl ich mich nicht mehr gut...) Ich dusche dann mit Seife und Shampoo und nie länger als 5 Minuten.

  • ich möchte dir zustimmen, Möwe


    Ich finde, die Empfehlung täglich zu duschen einfach tatsächlich falsch. Wie oft jede(r) tatsächlich duschen sollte, ist doch sehr individuell.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Ich könnte definitiv gar nicht täglich duschen. Meine Haut würde Samba tanzen #blink


    Ja, auch nur von klarem Wasser. Ich neige dann zu Ausschlag und Ekzemen und die Haut pellt sich.


    Ich dusche jeden zweiten Tag und wasche ansonsten die relevanten Stellen. Klar, wenn ich extrem schweißtreibend irgendwas gemacht habe dusche ich auch so.


    Wo ich penibel bin ist mit der Zahnpflege. Ich putze echt dreimal täglich und wenn ich nachts auf Toilette gehe oft auch nochmal oder gurgle mit Mundspülung. Ich mag das sonst echt nicht.

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Zu dem "meine Familie hat noch nichts gesagt" - das ist auch ein schwieriges Thema, finde ich. Wie spricht man das denn an?

    also wenn einer duschen nötig hat, wird das ganz einfach gesagt. Von "Alter, geh duschen!" bis "Schatz du gehst heute bitte noch duschen", je nachdem #weissnicht

    Oder zB Mann fragt Abends doch, weil tagsüber weder angestrengt noch sonstwas, aus Gewohnheit aber eigentlich an jedem Arbeitstag vorm ins Bett gehen duscht. "Muss ich heute? - Nö, du riechts super!" is echt simpel #weissnicht


    Ich dusche nach Bedarf oder auch Laune, im Sommer mehr, jetzt wieder weniger, und was n sauberkeitsfanatiker im TV schwafelt interessiert mich nicht (und wiederspricht allem bisher gehörten, das Aussagt nicht täglich ist besser, aber selbstverständlich nur wenn Beruf, Schwitzen uswusf es nicht halt doch nötig machen)

  • Wir sagen und fragen uns auch ganz natürlich, ob/wenn einer müffelt. Gleiches mit Mundgeruch oder Flecken auf den Klamotten oder sowas oder Popel im Gesicht.#freu

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Als ich noch stark Neurodermitis hatte, hat mir mein Hautarzt das Duschen verboten - höchstens ein Mal im Monat.

    Damals habe ich mich morgens und abends mit Wasser und Waschlappen gewaschen.


    Ich wasche mich immernoch so, wechsle täglich die Kleidung, und dusche vielleicht 2x die Woche. Allerdings neige ich auch nicht zum Schwitzen, das ist sicherlich ein wichtiger Faktor und sehr individuell.

  • Alles andere sei unhygienisch und widerlich.

    Auf welchem Sender sagen die denn sowas eigentlich. Ich finde diese Aussage voll schräg. Was war das für eine Sendung?#eek

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Das frag ich mich auch. Total schräg.


    Bei mir sind es i.d.R. Alle 2-3 Tage es sei denn es ist zu heiss und ich schwitze, oder bin sonst irgendwie zu dreckig.


    Es kam aber auch vor, dass ich mehrmals täglich unter die Dusche sprang ohne Seife und Shampoo weil es unerträglich heiß war.


    Ich riech nicht, hab unproblematische Haut und Haare, bei mir gibt es nur (Haar)Seife.


    Unterhose wechsele ich täglich alles andere ist je nach dem.

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl