Geburtsumfrage Serie #2: Kopfumfang bei der Geburt

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Alle 4 Kinder einheitlich 37,5 cm


    Ich hatte dieses Maß bei geburt auch :)


    Deshalb wußte ich auch, dass die OÄ in der Klinik mich bezüglich des Gewichtes bei Kind Nr 4. "anlügt" Sie hat den KU korrekt gemessen und mir aber 34cm gesagt...

  • Bei meiner Tochter:


    37 cm - acht Stunden, keine Verletzungen


    Bei meinem Sohn:


    39,5 cm - und eine Dreiviertelstundengeburt ohne Hebamme mit minimalsten Verletzungen, ohne Nähen o.ä.


    Corva
    mit Großtochter (5/2000),
    auch-schon-ganz-groß-Sohn (6/2004)

    #rose

  • 34 cm, 35 cm, 36 cm.
    Zweite Geburt war zwar die leichteste, allerdings hatte ich heftige Verletzungen, viele Labienrisse, musste 1,5 Stunden genäht werden.
    Umso verwunderter war ich, dass ich bei Nummer drei, die den größten KU hatte, absolut keine Verletzungen hatte.

  • Hier einmal 33 und zweimal 34 cm.
    Geburtsverletzungen gabs nur bei der ersten Geburt, das war die mitbdem kleineren KU.

  • Kind1: 34,5 KS
    Kind2: 34,5 Dammriss 2. Grades
    Kind3: 32,5 ohne Verletzung einfach rausgeflutscht ;)

    Sabrina mit den Femilus (11/04, 01/08, 05/10 und 05/14)

  • 31 cm - kleiner Schnitt (und ich bin sehr dankbar für den Schnitt!!!) - schnelle Geburt von 1. Wehe bis Geburt knapp 1,5 h.

  • kind 1: 33
    kind2: 33.5
    beides schnelle geburten, wobei ich bei nr1 eine stunde brauchte, um sie rauszubekommen, nr2 kam in ca. 10min.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • 1. Kind 37 cm KU, letzter US 31. Woche mit Eintrag "großes Kind" im MuPa und der Warnung, doch besser ins KH zu gehen und einen KS in Erwägung zu ziehen --> Hausgeburt mit kurzer Pressphase und DR II
    2. Kind 35 cm KU, schnelle Hausgenburt, DR I
    3. Kind 36 cm KU, sehr schnelle Alleingeburt, kleine Schürfung

  • 1. 37 cm + Zange = Aaaauuuuuuaaaaa


    2. laut US 34 cm "pff, kein Problem, hab ich schon nen dickeren Schädel rausgequetscht!" - "Ja, aber im US messen wir anders, als die Hebamme in echt!" - "Jaja, aber das gibt doch keine 3 cm Unterschied!!!!" - Nö, soviel ehr nicht."


    "In Echt": 37,5 cm. - Gut, das ich das nicht vorher wusste, denn ich hätte mich verkrampft.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Der Große hatte 36cm, der Kleine 34cm
    Beide hatten 5cm in der Länge Unterschied und ein knappes Kilo beim Geburtsgewicht, beide reif geboren (40+1 und 39+2)

  • 31,5
    33
    33
    32



    4 KS, hatte allerdings nix mit dem KU zu tun.

    "Über besorgte Bürger wusste er Bescheid. Wo auch immer se sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache in der "traditionelle Werte" und ähnliche Ausdrücke auf "jemanden lynchen" hinaus lief." Terry Pratchett: Die volle Wahrheit
    LG Bryn mit Svanhild (*01), Arfst (*02), Singefried (*09) und Isebrand (*12)

  • 1. Sohn 37,5 cm (Dickschädel wie die Mama), leichte Risse an den Labien


    Zum Glück wusste ich den Kopfumfang nicht, sonst hätte ich mir für die Geburt echt Gedanken gemacht. Allerdings wenn ich hier lese - 38 und mehr - ui, das tut sicher weh...


    2. Sohn 35,5 cm keine Geburtsverletzungen

    Liebe Grüße Marylu #sonne




    Kleine Kinder brauchen keine Erziehung sondern empathische Anleitung.

    Jesper Juul

  • 1 x 36,5cm
    2 x 37cm
    passend zu 54cm bzw. 56cm Länge und über 4kg Gewicht...

    kann ich fast so unterschreiben.


    1 x 36 (bei 3,750kg und 52cm)
    1 x37,5 (bei 4,7kg und 57cm)
    1 x 37 (bei 4,2 und 56 cm)

    Philomene mit Inga 11, Bosse 9 und Lasse, 6

  • der große hatte einen ku von 36,5cm und kam natürlich mit dammschnitt.
    der kleine hatte einen ku von 35,5cm,war allerdings sterngucker und die geburt endete im not-ks :( ,seine geschätzten 4900g 8I lt.US an ET+7 oder 8wurden dann real nur 3890g,da gibts dann doch dolle abweichungen!