Weisheitszähne ziehen lassen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo,

    Bei meiner jugendlichen Tochter sollen 2 Weisheitszähne (auf einmal) gezogen werden.

    Wie habt ihr das gemacht? Den Termin in die Ferien gelegt oder davor?

    Was gibt es sonst noch zu beachten, außer kühlen? Kühlpads haben wir genug da.

  • Ich habe es als junge Erwachsene an einem Freitag Nachmittag machen lassen und bin das Wochenende Zuhause geblieben. Aber Ferien klingt noch sinnvoller.

  • Frei hinterher klingt sinnvoll.

    Gut kühlen - nicht unbedingt saukalt, aber sehr ausdauernd.

    Großzügig Schmerzmittel geben; es gibt keinen Grund, da die virtuellen Zähne zusammenzubeißen (was ja sowieso nicht geht).

    Essen ist im Prinzip erlaubt, was schmeckt und funktioniert; Krümeliges würde ich meiden.

    Und ein, zwei Kopfkissen extra; erhöht schlafen ist idR angenehmer.

    Die beste Vergeltung ist, nicht zu werden wie dein Feind (Marcus Aurelius)

  • Danke für die Tipps. Mir wurde gesagt eine Woche krank sein einplanen, deshalb tendiere ich eher zu den Ferien. Allerdings wohl nicht mehr dieses Jahr.

    Ausreichend Schmerzmittel ist eh Bedingung und Betäubung vor dem Spritzen, betrifft ja mein schmerzempfindliches Kind.

    Ich habe damit keine Erfahrung, meine Weisheitszähne sind noch drin.

  • Ich häng mich mal hier dran, weil das bei mir auch schon länger im Raum steht. Allerdings stille ich ja gerade noch mein 7 monatiges Purzelchen (fast) voll. Hat da jemand Erfahrungswerte, ob das während der Stillzeit überhaupt gemacht werden kann/sollte und wie es mit Medikamenten unter der OP und Schmerzmitteln hinterher ist? Ich werde auch beim nächsten Termin die Zahnärztin direkt fragen, aber vielleicht hat ja hier schon mal jemand einen Tipp dazu.

  • In die Ferien würde ich es nicht legen, das ist fies. Eher kurz davor, in den allermeisten Fällen ist es mit dem Wochenende erledigt.

    Ich hatte alle 4 aufs Mal an einem Freitag Morgen und hätte theoretisch schon am nächsten Tag wieder arbeiten können.

    Schmerzmittel! In der empfohlenen Dosierung!

    Das hilft auch gegen die Schwellung.

    Liebe Grüsse

    Talpa

  • Mein Sohn hat sich unter Vollnarkose alle 4 ziehen lassen, weil er Angstpatient ist und nicht mehrfach Schmerzen wollte.

    Er sah 1 Woche aus wie ein Hamster, hat viel brei und Pudding gegessen und reichlich ibuprofen genommen.

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013

    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon

  • Ich denke auch, nach dem Wochenende ist das schlimmste vorbei. Vielleicht braucht man dann noch ein paar Tage Schmerzmittel, aber damit ist es dann auch wirklich erträglich.

    Viel Eis im Vorrat haben, gefrorene Bananen und so Zeug. Das ist echt angenehm und hilft auch gegen die Schwellung.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Ich erinnere mich, dass ich damals den Mund zunächst nicht gut aufbekam, da ging anfangs gerade so ein Löffel durch. Also Nahrung einplanen, die nicht viel Platz braucht. Ggf. vom Arzt Tupfer mitgeben lassen auf die man beißen kann, wenn es später doch noch blutet.
    Kühlpads (Gelkompressen?) nicht zu kalt nehmen, am besten sind die aufgetauten aber noch kühlen. Da die aufgetauten+kühlen Gelpads oft gewechselt werden müssen, vielleicht doch noch mal kritisch auf den Pad-Vorrat gucken.

    Zum Zeitpunkt: Ich war so jeweils 3-4 Tage nicht in der Schule, sah dann aber immernoch aus wie ein Hamster frisch aus dem Boxring, bei mir gab es Blutergüsse. Wenn das Kind damit Probleme hat und länger zuhause bleiben möchte, das mit einplanen. Die Ferien fände ich aber auch gemein :)

  • Ich erinnere mich, dass man keinen Strohhalm nutzten sollte, da das saugen bei der Wundheilung kontraproduktiv ist

    Nach 3 Tagen war das schlimmste überstanden.

    Zum stillen - das geht auch, nach dem Kaiserschnitt bekommt man auch schmerzstillende Medikamente, das sollte dem nicht im Wege stehen.

    "C'est ici que l'aventure se mêle au vent de la mer."

    Pierre Marc Orlan

    If something won't matter in 5 years, don't waste more than 5 minutes worrying about it now.

  • Ich hatte bei zweien keine großen Probleme oder Schwellungen. Habe nur mit Coolpacks ab und an gekühlt. Schmerzmittel waren nicht nötig. Es muss also nicht so sein, dass es danach schlimm ist. Ein paar Tage daheim ist aber trotzdem gut, um dem Körper Ruhe nach dem Eingriff zu gönnen und die Heilung voranzutreiben.

  • anfangen zu kühlen wenn die Betäubung noch wirkt und dann einen so viel wie möglich kühlen.

    Bei mir wurden auch je 2 (also eine Seite) zusammen entfernt freitags.

    Montags Schule war unproblematisch und ich hatte dank permanenter Kühlerei Freitag und Samstag auxh keine Hamsterbacken.

    Was macht ihr eigentlich, ihr flinken Sekundenhorter, mit all der Zeit, die ihr spart, wenn ihr "lg" tippt statt lieb zu grüßen?

    - aus einer Berliner S-Bahn-Station -

  • Maxi hatte einen Termin für alle 4 auf einmal.

    Freitag vor den Faschingsferien. Das Kind würde es wieder so machen (Das ist gelogen. Das Kind war froh, dass alle 4 auf einmal raus waren, denn es wäre da freiwillig niemals mehr hingegangen!)

    Der Kieferchirurg hat Novalgin und Ibuprofen 600 im 3-Stündigen Wechsel verordnet. War gut so.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Warum sollen die denn raus? Ketzerische Frage, ich weiss - aber ich bin 50und hab meine noch (nur oben; unten sind keine angelegt). Ein befreundeter Zahnarzt meinte, wenn es kein ernsthaftes Platzproblem und/oder Schmerzen gibt, könne bzw. solle man die in Ruhe lassen.

  • muck hat es schon hinter sich.

    nur ziehen wenn nötig – er hatte z.b. schmerzen bis ins kiefergelenk

    guten, sorgfältigen, erfahrenen kieferorthopäden suchen

    termin auf donnerstag oder freitag legen

    kühles oder weiches lieblingsessen in den vorrat

    vorher: arnika-kügelchen, wenn sie an homöopathie glaubt

    nachher: konsequent kühlen

    leichtes spazieren noch am nachmittag oder abends

    weiter kühlen

    schmerzmittel nach anweisung grosszügig nehmen

    bei ihm waren schmerzen und schwellung gut erträglich und nach vier tagen alles wieder völlig ok.

    ko_nijntje mit muck (2004), mogli (2006), miep (2007) und mimir (2011)

  • Meine Tochter hatte auch gleich alle vier auf einmal

    ein zweites Mal wäre sie sicher nicht wieder hingegangen
    Wir hatten einen Termin knapp vor den Ferien, in den Ferien ging nicht, weil es da keine Termine mehr gab
    Vielleicht ist auch die Jahreszeit wichtig, für uns wer der Winter angenehmer.
    Ich hab extra so einen Gurt gekauft, den man sich um den Kopf machen kann, da sind zwei Fächer für Kühlkissen dran

    Für sie war er zu groß, aber das Ding liegt hier noch, wenn Du möchtest, suche ich den raus und überlege mal, was ich dafür noch haben möchte
    Wir hatten Novalgin als Tropfen (sie soll möglichst kein Ibu nehmen) als Tropfen, die haben gar nicht gewirkt. Tabletten gingen dann deutlich besser.
    Zu Essen gabs Glässchen und weiche Sachen.
    Und wie schon geschrieben, mit Schmerzmitteln großzügig sein und schon geben bevor die Betäubung nachlässt

  • Ich hatte damals in Vollnarkose alle 4 gleichzeitig ziehen lassen, plus Wurzelspitzenresektion und tiefe Zahnfleischtaschenreinigung etc. Mir hat hinterher also wirklich quasi alles im Mund wehgetan. #stumm Die Wunden der gezogenen Weisheitszähne waren nicht das Schlimmste. :D

    Allerdings hatte ich wirklich nur sehr kurz Bedarf an Schmerzmitteln und habe viel gekühlt. Ich konnte am nächsten Tag oder übernächsten gut weiche Sachen essen. Also auch sowas wie Spätzle, Soße, weiches Fleisch, das quasi zerfallen ist. Sowas wie Fruchtbrei, Wassereis etc. ging noch früher.

    Was allerdings schon wichtig ist: schonen! Mein Kreislauf hat dann doch irgendwann gemeckert, als ich zu viel auf den Beinen war und draußen rumgestanden bin und mich unterhalten habe.

  • Eine wichtige Frage ist, sind sie schon durch? Mir sind die Weisheitszähne mit 20 entfernt worden, weil sie anfingen, Zähne zu schieben und Schmerzen zu verursachen. Keiner der Zähne war schon durchgebrochen. Das war ein ziemliches Manöver, und heute wuerde ich dafuer eher Vollnarkose bevorzugen.

    Mein Mann hat hingegen mal nur einen gezogen bekommen, und die anderen sind sehr gerade einfach durchgekommen, ohne Probleme zu verursachen.