Wie lange seid ihr schon bei den Raben?

  • Als meine Große ca. ein halbes Jahr alt war, hat mich eine Userin in einem anderen Forum auf die Raben aufmerksam gemacht. Das war so Ende 2004.
    Anfangs war ich von der Fülle der Foren und der Beiträge wie erschlagen und habe nur gelegentlich mal mit gelesen.
    Mehr gelesen habe ich dann in 2005 und hab mich dann auch kurz danach angemeldet. Wann genau, weiß ich gar nicht mehr, aber meine ersten Beiträge gingen ums Schlafen ... #pfeif


    Edit: Mir fällt gerade ein, dass ich auch mal ein Jahr lang "Pause" gemacht habe, aber ohne meinen Nick zu löschen. Hab in der Zeit nicht viel von den Raben mitgekriegt. Könnte so 2007/2008 gewesen sein, auf jeden Fall nachdem der große Crah kam und es das neue" Forum gab, was ja inzwischen auch schon abgelöst wurde. Bin glaube ich 2 x umgezogen mit dem Rabenforum.


    LG,
    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

    3 Mal editiert, zuletzt von Annie ()

  • Ist das lustig wie hier alle hergefunden haben.
    Ich bin 2004 hier gelandet, weil mein Großer ein 24-Stunden-Baby war und ich total verzweifelt war....
    Da hab ich aber nur mitgelesen.
    Dann hab ich irgendwann eine Pause gemacht und mich 2008 neu angemeldet als mein Mittlerer da war.
    Richtig aktiv bin ich seit 2011 als ich mit der Kleinen schwanger war.
    Eigentlich bin ich auch ein Urgestein, aber da ich erst so spät mit dem Schreiben angefangen habe irgendwie doch nicht...

    Wenn du nach dem Menschen suchst, der dein Leben verändert,
    Dann schaue in den Spiegel.

    Einmal editiert, zuletzt von AstridK ()

  • Seit 2005 lesend als die Entscheidung, das erste Kind zu basteln fiel :) Seit 2007, also schon nach der Geburt der Großen, dann auch schreibend, wobei ich nie so der Vielschreiber war/bin. Meine Entscheidung zum Tragen, Langzeitstillen und zur Hausgeburt hat das Forum nachhaltig geprägt.

  • Lesend (leicht amüsiert und immer wieder kopfschüttelnd ob der für mich teils sehr obskuren Ansichten) seit 2006


    Hihi - da hat zum Beispiel eine Rabin auf die Frage, was man mit dem Baby macht, wenn man mal aufs Klo muß, gesagt: "Mitnehmen und auf dem Badvorleger ablegen!"
    :stupid: :stupid: :stupid: War meine Reaktion. Das Kind hört doch meine Stimme, die kurze Zeit hält es auch mal ohne mich aus!


    Und jetzt ratet mal, was ich kurz darauf mit meinem Baby gemacht habe... #nägel #angst #lol - Genau: Mitgenommen und auf dem Badvorleger geparkt! #lol #lol #lol

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Im EKIZ war ich leider nie dabei :)


    Damals in die Wilhelma bin ich mit Potter gekommen, mit dem Zug. Ich hatte einen Buggy dabei, aber Klärchen war die meiste Zeit im Ergo.


    Später haben wir uns auch öfter in Heilbronn im Arkus getroffen.


    Stimmt! An Potter mit ihrem tollen Tragemantel kann ich mich noch erinnern.
    Da waren damals echt viele dabei!


    Einmal war ich auch in Lubu bei einem Treffen.


    Uns später dann mit den ganzen Augsburger Raben hier in der Ecke...
    Die Raben haben mir den Umzug und die Eingewöhnung in der neuen Stadt sehr erleichtert. Bei den Raben habe ich viele liebe Menschen gefunden und es sind echte Freundschaften entstanden!
    Meine Kinder wären sicher, aber sowas von sicher, andere geworden, wenn es Euch hier nicht gäbe. Vermutlich hätte ich schon öfter versucht sie heimlich in die Babyklappe zu stopfen! (Leider kennen sie inzwischen schon ihre Telefonnummer und Adresse auswendig)

    "Ich dachte mir damals, dass die Venus von Milo am Ende nur deshalb ihre Reputation als schönste der Frauen durch die Jahrhunderte hat bewahren können, weil sie schweigt. Würde sie den Mund auftun, wäre vielleicht der ganze Charme zum Teufel." (Rosa Luxemburg)

  • Jetzt musste ich doch nochmal nachschauen und fand, dass 2012 falsch ist. Juli 2011 war meine Anmeldung.
    Davor war ich jahrelang Leserin der amerikanischen Continuum Concept Mailingliste.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • seit 2005.....oh mein gott....10!!!!!!! jahre 8o

    Susanne mit Kasperle 08/04 , Seppel 01/07 und Gretel 10/10 :) und Überraschungsstar April/2014


    Pippi Langstrumpf:" Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder ein
    geordnetes Leben zu haben. Besonders, wenn sie es selbst ordnen dürfen." :D

  • Urgestein

    "A complex system that works is invariably found to have evolved from a simple system that works. The inverse proposition also appears to be true: A complex system designed from scratch never works and cannot be made to work. You have to start over with a working simple system. "

    John Gall, The Systems Bible

  • Ganz frisch seit 2014.
    Ich habe einige Jahre immer mal sporadisch die Homepage besucht, durch Links in einem anderen Forum. Das Forum hab ich aber auch irgendwie übersehen, da habe ich dann erst in der Schwangerschaft mal vorsichtig reingelinst. So richtig hilfreich war das aber alles nicht, dafür fand ich es zu unübersichtlich (und unregistriert sind einfach nicht genug Infos für mich zugänglich gewesen). Ein paar Monate nach der Geburt bin ich dann nochmal her und konnte mit den Infos schon mehr anfangen, hab mich aber erst fast 1 Jahr später registriert - und hätte mich in den Hintern beißen können, weil ich das nicht schon vorher gemacht hatte #stirn :D


    Rabig bin ich eigentlich seit Geburt, meine Eltern sind da mit eigenen schlechten Erfahrungen, zunächst alternativem Umfeld und Kinderarzt und ansonsten Minimalstinformationen rangegangen und hatten oft mit dem Widerspruch zwischen konservativen Erwartungen bezüglich "Funktionieren" und ihren Grundeinstellungen zur Menschenwürde auch von Kindern zu kämpfen.


    Insofern ist das hier fast ein bisschen wie Nachhausekommen, mit lauter Menschen, die im Gegensatz zum Großteil meines Umfelds seit immer schon nicht denken, dass die Einstellungen, mit denen ich aufgewachsen bin und die für mich damals wie heute Sinn gemacht haben, total abgespaced und seltsam sind. Das ist absolut großartig - und total verrückt. #sonne

  • ich bin übrigens damals über die jean liedloff-mailingliste bei den raben gelandet. anfangs dachte ich immer, was die rabeneltern wohl für ne komische truppe sein muss :D

    Susanne mit Kasperle 08/04 , Seppel 01/07 und Gretel 10/10 :) und Überraschungsstar April/2014


    Pippi Langstrumpf:" Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder ein
    geordnetes Leben zu haben. Besonders, wenn sie es selbst ordnen dürfen." :D

  • Ich weiß gar nicht mehr, wieso ich hierher gefunden habe #weissnicht . Aber es muss im ersten Jahr mit meinem Großen gewesen sein. Nachdem ich da nur gelesen habe, habe ich mich dann im nächsten Jahr angemeldet, glaube ich.


    Ich habe auch mal ein Jahr Pause gemacht, denn just in dem Moment wo ich mit meiner Mittleren schwanger wurde, war der große Forencrash und ich konnte mich gerade in dieser wichtigen Zeit hier nicht mehr austauschen. Ich bin da auf ein eher unrabiges Forum umgestiegen #pfeif , wo sich aber eine kleine Gruppe netter Mitschwangerer gefunden hat, die dann auch ein eigenes Forum aufgebaut hat (wink zu AoiAngel). Leider ist das mittlerweile fast eingeschlafen. Aber so nach ca. einem Jahr hatte ich wieder große Sehnsucht nach den Raben und bin seitdem treu geblieben :D .

  • Ich glaube seit 2006. Bin übrigens über Julia Dibbern mit ihrem Buch "Geborgene Babys" zu den Raben gekommen; hatte sie die in ihrem Buch erwähnt oder Werbung im Anhang gemacht? #gruebel Ich weiß es nimmer. Aber ich hatte mich ziemlich alsbald als mein Sohn da war bei den Raben angemeldet und bin sehr froh darüber :)

    "Alle Fehler, die man hat, sind verzeihlicher als die Mittel, die man anwendet, um sie zu verbergen."

    Francois IV, comte de La Rochefoucauld

  • Ich bin etwa seit 2001 mit dabei. Vorher allerdings unter einem anderen Nicknamen. Den musste ich leider zwischendurch einige male ändern #heul.

    Es grüßt Tine 8)

    mit Tochter *2000, Sohn *2003 und Tochter *2011

  • Ich bin seit 2004 dabei, nachdem mich einer Userin meines Monatsforums namens Denitza hierher geführt hat. Ich fand ihre Ansichten zum Umgang mit Kindern immer sehr interessant und so las ich mich hier fest. Allerdings war dann doch bei mir alles anders. Außer dass ich auch so verrückte langzeitpumpstillende Userinnen getroffen habe, was mich sehr bestärkt hat. Erst mit der Kleinen 2009 sind dann viele Themen relevant geworden und sind es immer noch.

  • Stimmt! An Potter mit ihrem tollen Tragemantel kann ich mich noch erinnern.
    Da waren damals echt viele dabei!


    Einmal war ich auch in Lubu bei einem Treffen.


    Uns später dann mit den ganzen Augsburger Raben hier in der Ecke...
    Die Raben haben mir den Umzug und die Eingewöhnung in der neuen Stadt sehr erleichtert. Bei den Raben habe ich viele liebe Menschen gefunden und es sind echte Freundschaften entstanden!
    Meine Kinder wären sicher, aber sowas von sicher, andere geworden, wenn es Euch hier nicht gäbe. Vermutlich hätte ich schon öfter versucht sie heimlich in die Babyklappe zu stopfen! (Leider kennen sie inzwischen schon ihre Telefonnummer und Adresse auswendig)

    Ich war auch in der Wilhelma dabei (könnte aber etwas später gewesen sein, Potter war dabei, aber Elfchen glaub ich nicht ) - Ekiz war ich öfter...und bin seit 2005 dabei - weil meine Tochter nicht "ablegbar" war. Also auch bald 10 Jahre!


    viele Grüße


    Pristolie

  • Lesend seit 2003 oder 2004. Schreibend seit 2005...meine Güte, wie die Zeit vergeht! An Denitza erinnere ich mich auch noch...Mummla, Massimo etc, na klar.

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009