Umfrage: Wie kamst du zu den Rabeneltern?

  • ich hab anderes Forum geklickt, stimmt aber nicht ganz, aus dem anderen Forum erst in eine yahoo-windelfrei Gruppe und eine davon hat mich dann ins Raben-Forum mitgenommen.

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Ich hatte Hunde, bevor ich Kinder hatte und habe viel im GesundeHunde Forum gelesen. Da wurde von jemandem (ich weiß ihren Nick nicht mehr) von den Raben geschrieben und dass sie sowas wie das GH für Kinder sind. Und so bin ich noch vor den Kinder hier gelandet (ich weiß gar nicht mehr wann, 2010?), erst nur lesend und auch jetzt mehr lesend als schreibend.

    Ich bin auch durch das GH Forum hierher gekommen! Aber seit ca. 2009/2010 nicht mehr aktiv. Ich war dort eve-toby.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • ich hab in einer Stillgruppe eine Sabine kennengelernt ( *SabineundEmilia* hieß sie glaube ich) die hat gemeint, sie geht da zu so nem Treffen derRabeneltern, und ich würde da absolut hinpassen, allerdings müsse ich mich dAFÜR IM fORUM ANMELDEN: fand ich ganz schrecklich. Ihund internet?? niemals #freu

    nunja, so war ich dann regelmäßig bei den Münchner Raben und im Forum.

    2004 war das.

    Die erste , die ich dort kennenlernte war @kleineRübe , immernoch eine gute fReundin....

    <3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cut flower () aus folgendem Grund: um 10 Jahre vertippt

  • Vor fast 10 Jahren! zu euch wunderbaren Raben dazugestoßen. Beim 1. Kind / Baby war ich so fix und fertig, völlig überfordert. Und über ein Familienberatungszentrum in einer Stilgruppe stand dann der Internettipp an einer Tafel. Ich nehme hier soviel mit. Danke für alles. Ihr seid wunderbar!

  • Ich hatte Hunde, bevor ich Kinder hatte und habe viel im GesundeHunde Forum gelesen. Da wurde von jemandem (ich weiß ihren Nick nicht mehr) von den Raben geschrieben und dass sie sowas wie das GH für Kinder sind. Und so bin ich noch vor den Kinder hier gelandet (ich weiß gar nicht mehr wann, 2010?), erst nur lesend und auch jetzt mehr lesend als schreibend.

    Ich bin auch durch das GH Forum hierher gekommen! Aber seit ca. 2009/2010 nicht mehr aktiv. Ich war dort eve-toby.

    Hihi,

    dann kenne ich dich auch von dort. Ich war Sonnenschein und bin auch schon ewig nicht mehr aktiv dort.

    Ich sehe ganz deutlich Fotos von einer Userin mit ihrem kleinen Kind und den Hunden (?) vor meinem inneren Auge, ich meine sie hieß Petra und hat vom Rabenelternforum geschrieben.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Ich habe nach einem gthema gegoogelt und landete bei den Raben. Foren jeglicher Art waren mir zu diesem Zeitpunkt eher suspenkt, daher habe ich erst mal fast 2 Jahre gelesen . bevor ich mich registriert habe....habs bisher nicht bereut ;)

    genauso - daher sind es dann auch eher schon 12 Jahre oder so

  • bei mir sind es jetzt etwas über 13 Jahre...

    Ich war auf der Suche nach ner Tragehilfe..

    Meine Tochter war da gerade 2 Monate alt und das auf dem Arm tragen hatte mir ne Entzündung im Ellebogen eingebracht....

    LG paulina mit paula (11.05)
    + paul (04.08)

  • Durch einen ehemaligen Arbeitskollegen, der einer anderen Kollegin kopfschüttelnd von seiner verrücken Frau berichtete, die bei einem Verein namens "Rabeneltern" mitmacht. "Die haben auch ein Forum, aber da kann ich nicht reinlesen, weils da nur um Stillen und Tragetücher geht!"

    Das war 2004 oder 2005.

    2006 kam Maxi und war ein Schreibaby. Da hab ich mich wieder an den - inzwischen Ex- Kollegen erinnert und habe gesucht.

    Ich war verzweifelt genug um mal zu fragen, wie diese Wahnsinnsfrauen es denn anstellen, dass ihre Babys nicht schreien (schreien lassen war ganz, ganz böse!)

    Die Antwort war einfach, verblüffend und sehr freundlich: Es ist damit gemeint, dass man ein Baby nicht ALLEINE lassen soll, wenn es schreit.

    Und außerdem bekam ich den Tipp mich mal zum Thema KISS zu belesen - das war der Schlüssel! Und ich bin seither geblieben.

    Und hatte eine unglaubliche Ehrfurcht vor Frauen, die Tragetücher binden können (konnte ich nie), Plazenta essen (kann ich mir heute noch nicht vorstellen, finde ich aber nicht mehr so abartig wie vor 13 Jahren) und Menschen ansprechen, die ihre Kinder im BB mit Blickrichtung nach vorne tragen. (Mach ich heute noch nicht, zucke aber immernoch mit dem Gedanken "Anhock-Spreiz-Haltung! die armen Hüften!" zusammen)


    Irgendwann habe ich mich auch getraut, mehr zu schreiben;)


    Und ich weiß bis heute nicht, wer die Frau des Kollegen war, und ob sie noch im Forum aktiv ist...#hmpf

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Hm.... #gruebel


    [x] Keine ahnung


    #weissnicht

    Hier genau so. An ein Einhorn als Guide würde ich mich bestimmt erinnern, aber das kam nach meiner Vorstellung erst später, bei 500 Beiträgen, meine ich, mit Glitzerkackepupsern und so.

  • Ich hab eine Hebamme privat kennengelernt, die Windelfrei und Langzeitstillen praktizierte und außerdem keinen Kinderwagen und kein Babybett besaß.

    Nach diesem Besuch bei ihr war ich infiziert, so richtig!

    Das einzige was uns bis dahin verband, waren unsere Hausgeburten und der Wille abweichendes auszuprobieren.


    Als ich nach Hause kam, googelte ich nach Windelfrei, Tragen und Co-Sleeping und landete bei den Raben. Das war 2004. Lange Zeit hab ich als Gast gelesen und erst vor etwa 5 Jahren angefangen aktiv zu schreiben.

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Es muss das rosa Einhorn gewesen sein...

    Googlen ist viel zu profan um in den Weiten des Internets das Paradies der Elternforen zu finden....

    Also muss das unsichtbare Einhorn mich geführt haben....


    Wusstet ihr, dass man Einhörner nur sehen kann, wenn man eine bestimmte Vorraussetzung erfüllt, so wie Thestrale.


    Damals, als ich herfand, kannte ich noch keine Einhörner..... Aber jetzt

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich bin durch das SuT-Forum hier gelandet, dort wurden die Raben mal als "Schwestern im Geiste" bezeichnet. Ich habe lange in beiden gelesen und in beiden wenig geschrieben (mache ich ja immernoch, also wenig schreiben).

    Ich schließe mich hier mal an ;)

  • cool, ich bin auch durch das gh-Forum hier gelandet. Genau, Petra mit ihren Schäferhunden wars.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von CeraD ()

  • ich bin durch Loba hier gelandet, vor 15 Jahren oder so. Loba hatte ich im Reallife kennengelernt. Unsere großen Töchter (Und auch die Kleinen, die waren da aber noch nicht geboren ) sind ähnlich alt, Tragetuch, Hebammenbetreuung in der Schwangerschaft und Geburtshausgeburt waren da schon für mich "normal".

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

  • hmm ich weiß es nicht mehr genau, bin mir aber recht sicher über ein anders Forum hier her gekommen zu sein.



    Wann war der Forencrash? Und wie lange gibt es das Rabenforum insgesamt schon?

  • Hallo,


    Ich hab in der Schwangerschaft verschiedene Bücher gelesen und u.a. "Auf der Suche nach dem verlorenen Glück" von J. Liedloff. Irgendwann bin ich dann in einem Forum gelandet, in dem sich viele Leute mit einem etwas anderen Umgang beschäftigten. Damals waren Sachen wie "Kleinkindern Kompetenzen zutrauen" usw. noch eher ungewöhnlich, Tragen sowieso.... Ich wusste bei vielen Sachen, wie ich es NICHT machen wollte - aber eben nicht wie ich es statt dessen machen wollte. Kinder ernst nehmen und respektieren - was heißt das? (man darf nicht vergessen, daß mein Ältester schon über 20 ist, da kamen solche Gedanken erst vorsichtig auf... ) Vieles dort kam mir damals schon recht... ungewöhnlich vor, aber das meiste davon sind heute für mich selbstverständlichkeiten.


    Irgendwann bin ich auf der Suche nach Informationen zu Windelfrei hier im Forum gelandet, weil es damals ein eigenes Unterforum dazu gab. Das war noch im Vorgängerforum des Vorgängerforums des jetzigen Forums.

    Na ja und irgendwie bin ich wohl offenbar hier hängengeblieben, auch wenn das Thema Windeln schon seit vielen Jahren abgehakt ist.


    Erwähnung im Familienforum bei Chefkoch - ich glaube, Trin hat dort damals geschrieben (unter anderem Nick).


    Ja hab ich, allerdings nicht so lange. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr, ständig für Sachen abgewatscht zu werden, die für uns ganz normal waren und so passten und die ewige Missionarin lag mir auf Dauer auch nicht so... ;)

    Um so schöner, wenn ich doch jemandem einen Tipp geben konnte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trin ()

  • Und bin sogar 2009 (?) im Team gelandet, worüber ich immer noch sehr froh bin .

    Und wir erst #herz


    Wann war der Forencrash? Und wie lange gibt es das Rabenforum insgesamt schon?

    Wir sind am 1.8.2003 online gegangen (und waren sehr aufgeregt #freu ) . Das Forum ging glaube ich 2007 kaputt, da rufe ich Gundula , die weiss das besser :D

  • sandra : #kuss

    Liebe Grüße, Silke


    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.